Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Regular Season in der NFL ist beendet, in der Wild Card Round scheitern die Patriots. Nun geht es in die Divisional Round mit den Schwergewichten.

Die Regular Season in der NFL ist beendet und nun stehen die Playoffs an. 

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Vier Division Champions umgehen Wild Card Round

In jeder der beiden Conferences qualifizierten sich sechs Mannschaften, die anhand ihrer Bilanz in der regulären Saison in einer Setzliste platziert wurden.

Anzeige

Die vier Division-Champions (49ers, Packers, Ravens und Chiefs) sind in den Conference-Playoffs gesetzt und umgehen damit die Wild Card Round. 

Die restlichen acht Teams müssen in der Wild Card Round um eins der vier verbleibenden Tickets für die Conference-Playoffs kämpfen. 

Setzlisten der Conferences:

NFC: #1 49ers (13-3), #2 Packers (13-3), #3 Saints (13-3), #4 Eagles (9-7), #5 Seahawks (11-5), #6 Vikings (10-6)

AFC: #1 Ravens (14-2), #2 Chiefs (12-4), #3 Patriots (12-4), #4 Texans (10-6), #5 Bills (10-6), #6 Titans (9-7)

Divisional Round

Die Spiele der Divisional Round in der Übersicht: 

AFC: Baltimore Ravens - Tennessee Titans (So., ab 2.15 Uhr im Liveticker)
AFC: Kansas City Chiefs - Houston Texans (So., ab 21.05 Uhr im Liveticker)

NFC: San Francisco 49ers - Minnesota Vikings (Sa., ab 22.35 Uhr im Liveticker)
NFC: Green Bay Packers - Seattle Seahawks (Mo., ab 0.40 Uhr im Liveticker)

© SPORT1

Kracher in San Francisco

Acht Teams sind im Kampf um den Super Bowl noch im Rennen. Nach dem Aus der Patriots wird es auf jeden Fall einen neuen NFL-Champion geben. Ein ganz heißer Kandidat sind die San Francisco 49ers. Nach der Pleite der Saints bekommen sie es nun statt mit dem Rivalen Seattle Seahawks mit den Minnesota Vikings zu tun. Seattle reist dagegen ins eisige Lambeau Field und fordert Aaron Rodgers mit seinen Green Bay Packers.

In der AFC sind die Baltimore Ravens um Star-Quarterback Lamar Jackson der große Favorit. Sie bekommen es mit den Tennessee Titans zu tun, die die Herrschaft der Patriots beendet hatten. Außerdem empfangen die Kansas City Chiefs um MVP Patrick Mahomes die Houston Texans.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Wild Card Round

In den Wild Card Games trifft dann in beiden Conferences jeweils das Team #3 zu Hause auf das Team #6. Team #4 spielt vor heimischer Kulisse gegen Team #5.

Die Spiele der Wild Card Round in der Übersicht: 

AFC: Houston Texans - Buffalo Bills 22:19 n.V.
AFC: New England Patriots - Tennessee Titans 13:20

NFC: New Orleans Saints - Minnesota Vikings 20:26 n.V.
NFC: Philadelphia Eagles - Seattle Seahawks 9:17

Patriots patzen gegen Titans

Eine faustdicke Überraschung erlebten die Fans in Foxboro. Titelverteidiger New England Patriots um Quarterback-Legende Tom Brady verlor zu Hause mit 13:20 gegen die Tennessee Titans. Die nächste Runde erreichten auch die Houston Texans mit einem großen Comeback. Nach 0:16-Rückstand drehte Quarterback Deshaun Watson auf und führte seine Mannschaft zum 22:19 nach Verlängerung gegen die Buffalo Bills.

Die New Orleans Saints hat es wieder dramatisch erwischt. Nach der nicht gegebenen Strafe im vergangenen Jahr gegen die L.A. Rams setzte es diesmal das bittere Overtime-Aus gegen die Minnesota Vikings. Die hatten die Saints schon 2018 in letzter Sekunde aus den Playoffs geworfen. Die Seattle Seahawks setzten sich dagegen souverän bei den ersatzgeschwächten Philadelphia Eagles durch.

Finale in Miami

Die acht verbliebenen Teams spielen nach der Wild Card Round dann in den Divisional Playoffs um den Einzug ins Halbfinale den sogenannten Conference Championships Games. 

Die siegreichen Teams aus den Divisional Playoffs der jeweiligen Conference treffen dann aufeinander und ermitteln die beiden Super-Bowl-Teilnehmer. Das Team mit der besseren Bilanz in der Regular Season hat Heimrecht beim Endspiel am 2. Februar 2020 in Miami. 

Meistgelesene Artikel

So können Sie die NFL Divisional Round LIVE verfolgen:

TV: Pro7, Pro7 Maxx
Stream: DAZN
Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image