Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

NFL-Superstar Tom Brady wird von den Tampa Bay Buccaneers auf einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt. Dabei stellt er sich den Fragen der Journalisten.

Die Tampa Bay Buccaneers haben sich zur Überraschung vieler mit Free Agent Tom Brady den dicksten Fisch auf dem NFL-Transfermarkt geangelt.

Der 42-Jährige hatte bisher seine komplette Karriere bisher bei den New England Patriots verbracht.

Auf einer Pressekonferenz, die aufgrund der Corona-Pandemie per Livestream abgehalten wurde, stellte sich der Superstar nun den Fragen der Journalisten.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

SPORT1 fasst die wichtigsten Aussagen des Quarterbacks zusammen.

Brady über seine bisherigen Erfolge: "Niemanden interessiert es, was ich in der Vergangenheit gemacht habe, wenn ich hier nicht abliefern kann."

… über Arians Offense-Spiel: "Ich beobachte Bruce Arians Offensive schon lange, und sie hat schon viel Erfolg gehabt, mit verschiedenen Quarterbacks. Großartige Offensiven drehen sich nicht um einen Spieler, es geht darum, dass alle Spieler im gleichen Rhythmus agieren. Ich werde in dieser Offseason sehr beschäftigt damit sein, alles über die Offensive zu lernen."

… über den Einfluss von Joe Montana, der zum Ende seiner Karriere die San Francisco 49ers verlassen hat: "Joe und Steve Young waren meine Vorbilder, als ich aufgewachsen bin. Natürlich fand ich es schade, als er die Niners verlassen hat."

Brady: "Habe noch viel vor"

… über die NFC South: "Großartige Quarterbacks und Offensiven, aber auch sehr athletische Offensiven. In der Division kennen die Spieler sich untereinander immer sehr gut, und ich habe nur alle vier Jahre gegen diese Division gespielt. Ich habe noch viel vor mir, muss meine Mitspieler kennenlernen."

… über Offensive Coordinator Byron Leftwich, der selber vor wenigen Jahren noch als Quarterback gespielt hat: "Ich habe schon ein paar Mal mit Byron gesprochen, er ist ein großartiger Typ und hat eine super Transition in seine zweite Karriere als Coach gemacht. Er ist in einem ähnlichen Alter wie ich und wir werden gemeinsam Spaß haben."

… auf die Frage, was in New England passiert ist: "Ich möchte nicht über die Vergangenheit reden, da es nicht ausschlaggebend für die Zukunft ist. Ich habe weiterhin riesigen Respekt für die Patriots, habe jetzt aber ein neues Trikot an, und verpflichte mich voll und ganz dazu, bei den Bucs alles zu geben."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image