vergrößernverkleinern
Leonard Fournette wurde 2017 von den Jacksonville Jaguars an vierter Stelle gedraftet
Leonard Fournette wurde 2017 von den Jacksonville Jaguars an vierter Stelle gedraftet © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Jacksonville Jaguars gestalten ihren Kader kräftig um. Nach dem Trade von Defensive End Yannick Ngakoue muss auch Running Back Leonard Fournette gehen.

Die Jacksonville Jaguars haben sich überraschend von Leonard Fournette getrennt. Das NFL-Team setzte den Running Back am Montag auf die Waiver-Liste.

Damit kann der 25-Jährige, den die Jaguars 2017 an vierter Stelle gedraftet hatten, mit seinem für die nächste Saison gültigen Vier-Millionen-Dollar-Vertrag bei einem anderen Team anheuern.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

In seinen drei Jahren bei Jacksonville kam Fournette auf 2631 Rushing Yards und 17 Touchdowns. Abseits des Platzes fiel er nicht immer mit vorbildlichem Verhalten auf. Doch das soll laut den Jaguars bei der Trennung keine Rolle gespielt haben.

Jaguars traden Ngakoue

Vielmehr sollen nach den Trainingseindrücken sportliche Gründe ausschlaggebend gewesen sein. Darüber hinaus will die Franchise finanziellen Spielraum für neue Spieler schaffen, um den Kader für die Zukunft neu auszurichten.

Meistgelesene Artikel

Zuletzt hatten die Jaguars bereits Defensive End Yannick Ngakoue zu den Minnesota Vikings getradet.

Die neue NFL-Saison soll am 10. September beginnen. Jacksonville startet am Sonntag, 13. September gegen die Indianapolis Colts.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image