vergrößernverkleinern
In der NFL gibt es relativ wenige Corona-Fälle
In der NFL gibt es relativ wenige Corona-Fälle © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Knapp eine Woche vor dem Saisonstart der NFL vermeldet die Liga, dass vier Spieler mit Corona infiziert sind. Auch mehrere Klub-Mitarbeiter trifft es.

Vier Spieler aus der NFL sind knapp eine Woche vor dem Saisonstart positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Wie die Liga und die Spielergewerkschaft NFLPA bekannt gaben, wurde zudem bei sechs Mitarbeitern im Umfeld der Klubs eine Infektion nachgewiesen.

Es handelt sich um die Ergebnisse der Testreihe vom 21. bis 29. August. In diesem Zeitraum wurden bei den insgesamt 2747 Spielern 23.279 Tests durchgeführt.

Anzeige

Damit liegt die Rate von positiven Ergebnissen verschwindend gering bei 0,145 Prozent. Alle Betroffenen haben sich mittlerweile in Quarantäne begeben.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Verwirrung um Corona-Tests in der NFL

Erst kürzlich hatte eine ungewöhnlich hohe Anzahl positiver COVID-19-Tests in der NFL für Verwirrung gesorgt.

Mehrere Teams waren von falschen Testergebnissen bei Spielern und Mitarbeitern betroffen.

Alle fälschlicherweise positiv gewerteten Tests kamen dabei aus einem Labor im US-Bundesstaat New Jersey und wurden mittlerweile überprüft.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image