vergrößernverkleinern
Cam Newton verpasst mit den Patriots die Playoffs
Cam Newton verpasst mit den Patriots die Playoffs © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach dem Abgang von Tom Brady verpassen die New England Patriots zum ersten Mal seit zwölf Jahren die Playoffs in der Football-Profiliga NFL.

Nach dem Abgang von Superstar Tom Brady haben die New England Patriots zum ersten Mal seit zwölf Jahren wieder die Playoffs in der NFL verpasst.

Das Team um den deutschen Fullback Jakob Johnson verspielte seine ohnehin geringen Chancen durch ein 12:22 bei den Miami Dolphins. (Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Quarterback Brady war vor der Saison nach 20 Jahren und sechs Super-Bowl-Triumphen von den Patriots zu den Tampa Bay Buccaneers gewechselt. Mit seinem neuen Team gewann der 43-Jährige am Sonntag nach einem 0:17-Rückstand noch 31:27 bei den Atlanta Falcons.

Anzeige

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Tampa ist mit neun Siegen und fünf Niederlagen weiter Zweiter der NFC South hinter den New Orleans Saints (10:3), die am Sonntag mit Rückkehrer Drew Brees gegen Meister Kansas City Chiefs antreten.

Ihr Ticket für die Playoffs sicherten sich die Seattle Seahawks durch einen 20:15-Sieg beim Washington Football Team.

Auch interessant

Die abgeschlagenen San Francisco 49ers, Team des deutschen Linebackers Mark Nzeocha, verloren bei den Dallas Cowboys 33:41.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image