Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die NFL terminiert den ersten Spieltag der neuen Saison fix - auch die London-Partien sind klar. Doch vor allem das Duell Tom Brady gegen New England elektrisiert.

Dieser Auftakt und auch die Spieltage danach können sich sehen lassen: (NEWS: Alles zur NFL)

Mit gleich mehreren Knaller-Partien startet die NFL in die neue Saison, zu der nun der erste Spieltag fix terminiert worden ist. (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Geduld bis Woche 4 müssen die Fans indes haben, wenn es um den wohl vorläufigen Höhepunkt der neuen Saison geht: Dann nämlich trifft Super-Bowl-Gewinner Tampa Bay Buccaneers auf die New England Patriots.

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Mehr noch: Es ist das erste Duell zwischen Megastar und Bucs Quarterback Tom Brady und Pats Cheftrainer Bill Belichick, die bis März des vergangenen Jahres zuvor 20 Jahre lang zusammen in New England Titel um Titel eingefahren hatten. (SERVICE: Die Tabellen der NFL)

Dem aktuellen Super-Bowl-Champion ist im heimischen Raymond James Stadium auch das Saison-Eröffnungsspiel am 10. September (02.20 Uhr MESZ) vorbehalten, in dem es für die Buccaneers gegen die Dallas Cowboys geht, die dann wohl wieder auf ihren lange schwer verletzten Quarterback Dak Prescott zurückgreifen können.

Meistgelesene Artikel

Tampa nimmt erstmals als Titelverteidiger am sogenannten Kick-off-Match teil, seit 2004 eröffnet der NFL-Champion die neue Spielzeit. Der komplette Spielplan wird in der Nacht zu Donnerstag bekannt gegeben.

Mindestens genauso hochkarätig erscheinen zum Aufgalopp dazu die Partien Buffalo Bills versus Pittsburgh Steelers sowie Green Bay Packers gegen die New Orleans Saints - spannende Frage dabei, wie die Saints das Karriereende von Drew Brees kompensieren wollen.

Super-Bowl-Verlierer Kansas City Chiefs wiederum misst sich mit den Cleveland Browns, im Sunday Night Game bekommen es die Chicago Bears mit den Los Angeles Rams zu tun.

Den Abschluss des ersten Spieltags bilden die Baltimore Ravens und die Las Vegas Raiders im Monday Night Game.

NFL terminiert zwei London-Spiele fix 

Was neu ist: Erstmals wird jede Mannschaft 17 statt 16 Spiele bestreiten, so dass insgesamt 18 Spieltage ausgetragen werden.

Zudem: In London, wo in der Vorsaison das  NFL-Spektakel infolge von Corona ruhte, steigen diesmal wieder zwei "Oversea Games" - und zwar jeweils in der Arena der Tottenham Hotspur.

Dabei sehen sich zunächst am 10. Oktober die New York Jets den Atlanta Falcons gegenüber, ehe eine Woche darauf die Miami Dolphins auf die Jacksonville Jaguars treffen.

Die Spiele der Week 1 in der Übersicht:

Freitag, 10. September 2021 (2.20 Uhr MESZ):
Tampa Bay Buccaneers - Dallas Cowboys

Sonntag, 12. September 2021 (19 Uhr MESZ):
Atlanta Falcons - Philadelphia Eagles
Buffalo Bills - Pittsburgh Steelers
Carolina Panthers - New York Jets
Cincinnati Bengals - Minnesota Vikings
Detroit Lions - San Francisco 49ers
Houston Texans - Jacksonville Jaguars
Indianapolis Colts - Seattle Seahawks
Tennessee Titans - Arizona Cardinals
Washington Football Team - Los Angeles Chargers

Sonntag, 12. September 2021 (22.25 Uhr MESZ):
Kansas City Chiefs - Cleveland Browns
New England Patriots - Miami Dolphins
New Orleans Saints - Green Bay Packers
New York Giants - Denver Broncos

Montag, 13. September 2021 (2.20 Uhr MESZ):
Los Angeles Rams - Chicago Bears

Dienstag, 13. September 2021 (2.15 Uhr MESZ):
Las Vegas Raiders - Baltimore Ravens

Nächste Artikel
previous article imagenext article image