vergrößernverkleinern
Dominik Kahun stellte mit den Chicago Blackhawks einen NHL-Rekord auf
Dominik Kahun verlor mit den Chicago Blackhawks das dritte Spiel in Serie © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Chicago Blackhawks kassieren gegen die Vancouver Canucks die dritte Niederlage in Serie. Dominik Kahun bleibt bei der Pleite seiner Mannschaft blass.

Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun erlebt mit dem sechsmaligen Stanley-Cup-Sieger Chicago Blackhawks seine erste Durststrecke in der NHL.

Chicago kassierte beim 2:4 bei den Vancouver Canucks die dritte Niederlage in Folge und steht damit mit sechs Siegen aus 13 Spielen weiterhin auf dem achten Platz in der Western Conference. Die Canucks schoben sich durch den Erfolg dagegen bis auf Rang vier nach vorne. 

ANZEIGE: Die NHL auf DAZN - Jetzt Probemonat sichern

Kahun bleibt ohne Scorerpunkt

Kahun, der im Sommer vom deutschen Meister Red Bull München nach Chicago gewechselt war, erhielt insgesamt 17:18 Minuten Eiszeit. Ein Scorerpunkt gelang dem 23-Jährigen nicht. (Tabellen der NHL)

Die Tore erzielten Brandon Saad (7.) und Jonathan Toews (22.) für Chicago, Jake Virtanen (16./33.), Brendan Gaunce (50.) und Antoine Roussel (57.) waren für Vancouver erfolgreich. 

ANZEIGE: Jetzt aktuelle NHL-Fanartikel sichern - hier geht es zum Shop

Nächste Artikel
previous article imagenext article image