vergrößernverkleinern
World Cup Of Hockey 2016 Final - Game Two - Canada v Europe
World Cup Of Hockey 2016 Final - Game Two - Canada v Europe © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die NHL entscheidet, dass 2020 kein World Cup of Hockey stattfindet. Wann das Turnier wieder ausgetragen werden soll, ist ungewiss.

Der für 2020 geplante World Cup of Hockey findet nicht statt. Das gab die nordamerikanische Eishockey-Profiliga NHL nach Gesprächen mit der Spielergewerkschaft NHLPA in Toronto bekannt. Wann die nächste Auflage des Turniers ausgetragen werden soll, ist offen.

"Beide Seiten sind davon überzeugt, dass es nicht mehr realistisch ist, den World Cup of Hockey für den Herbst 2020 anzusetzen", hieß es in einer NHL-Mitteilung. Die Terminierung der nächsten Ausgabe solle Teil einer "größeren Vereinbarung" mit einem "langfristig angelegten internationalen Event-Kalender" sein.

Vertrag läuft aus

Der Tarifvertrag zwischen der NHL und der NHLPA, die den World Cup of Hockey organisieren, läuft 2022 aus. Beide Partner können aber im September 2020 aussteigen und werden nun ihre Kräfte darauf konzentrieren, sich auf ein neues Papier zu einigen.

Anzeige

Der World Cup of Hockey war 1996 erstmals als Nachfolger des Canada Cups durchgeführt worden. Die dritte und bislang letzte Auflage ging 2016 in Toronto über die Bühne. Kanada gewann das Finale gegen das Team Europa um Trainer Ralph Krueger und sechs deutsche Nationalspieler.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image