vergrößernverkleinern
Für Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers gab es gegen Colorado nichts zu holen
Für Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers gab es gegen Colorado nichts zu holen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim Sieg der Edmonton Oilers gegen die Ottawa Senators gelingt Leon Draisaitl ein Assist. Damit hat der Nationalspieler jetzt schon einen eigenen Rekord gebrochen.

Leon Draisaitl hat bei den Edmonton Oilers in der NHL seinen Punkte-Rekord aus der Saison 2016/17 gebrochen

Der 23-jährige Nationalspieler trug beim 4:2-Erfolg bei den Ottawa Senators einen Assist bei und hat nun insgesamt 78 Scorerpunkte auf dem Konto. (Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM)

Edmonton bleibt nach dem vierten Sieg in den letzten 17 Partien trotzdem Drittletzter im Westen, der Rückstand auf den letzten Wildcard-Platz ist allerdings auf sieben Punkte geschrumpft.

Anzeige
Auch interessant
Nächste Artikel
previous article imagenext article image