vergrößernverkleinern
Die San Jose Sharks haben das erste Spiel im Conference-Finale gegen die St. Louis Blues gewonnen
Die San Jose Sharks haben das erste Spiel im Conference-Finale gegen die St. Louis Blues gewonnen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die San Jose Sharks gewinnen das erste Spiel im Conference-Finale gegen die St. Louis Blues. Bereits am Montag kann die Franchise aus Kalifornien nachlegen.

Die San Jose Sharks haben in den NHL-Playoffs im Conference-Finale gegen die St. Louis Blues vorgelegt. (Spielplan der NHL-Playoffs)

Der Gastgeber aus Kalifornien setzte sich in der Western Conference im ersten Spiel der Best-of-Seven-Serie mit 6:3 durch und hat am Montag (Ortszeit) zu Hause die Chance, auf 2:0 zu stellen.

Der Schweizer Timo Meier und Logan Couture aus Kanada trafen jeweils doppelt. Meier sorgte im zweiten Drittel mit den Toren zum 4:2 (31.) und 5:2 (38.) für die Vorentscheidung. "Es war wichtig, Spiel eins zu gewinnen", sagte Sharks-Kapitän Joe Pavelski und dachte bereits an das zweite Duell: "Wir gehen davon aus, dass die Blues besser spielen werden."

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Sharks und Blues kämpfen um ersten Stanley Cup

San Jose spielt um seinen ersten Finaleinzug seit 2016, damals hatten die Sharks die Blues in der Runde der letzten Vier mit 4:2 ausgeschaltet, im Kampf um den Stanley Cup aber gegen die Pittsburgh Penguins den Kürzeren gezogen (2:4).

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Die Franchise hat noch nie den NHL-Titel geholt, das gilt auch für St. Louis.

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Nächste Artikel
previous article imagenext article image