vergrößernverkleinern
Thomas Greiss spielt seit 2015 für die New York Islanders in der NFL
Thomas Greiss spielt seit 2015 für die New York Islanders in der NFL © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die New York Islanders feiern gegen die St. Louis Blues den dritten Sieg der Saison. Der entscheidende Treffer gelang in der Overtime durch Devon Toews.

Nationaltorhüter Thomas Greiss und der zweimalige Stanley-Cup-Sieger Tom Kühnhackl haben mit den New York Islanders in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL dank eines starken Comebacks den dritten Sieg der Saison gefeiert.

Entscheidung in der Overtime

Das Team aus Brooklyn rang den Stanley-Cup-Champion St. Louis Blues nach einem Zwei-Tore-Rückstand mit 3:2 (0:1, 0:0, 2:1, 1:0) nach Verlängerung nieder.

Der entscheidende Treffer gelang Devon Toews nach 1:13 Minuten in der Overtime. Greiss parierte 21 der 23 Schüsse auf sein Tor, Kühnhackl gab mit vier Schüssen die meisten der "Isles" auf das Tor von Blues-Goalie Jordan Binnington ab.

Anzeige

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Verteidiger Korbinian Holzer und die Anaheim Ducks hatten gegen die Boston Bruins hingegen keine Chance. Gegen das Spitzenteam aus der Eastern Conference unterlagen die Kalifornier 2:4 (0:1, 1:1, 1:2). Es war die zweite Niederlage in der sechsten Partie für die Ducks.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image