vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl erzielte vier Treffer beim All-Star-Game
Leon Draisaitl erzielte vier Treffer beim All-Star-Game © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leon Draisaitl und sein Sturmpartner Connor McDavid holen mit dem Team der Pacific Division die Trophäe beim All-Star-Game. Der Deutsche erzielt vier Treffer.

Der deutsche Eishockey-Star Leon Draisaitl hat mit der Auswahl der Pacific Division beim All-Star-Spiel der NHL triumphiert.

Beim im Modus drei gegen drei ausgetragenen Turnier in St. Louis setzten sich Draisaitl und Co. im Finale 5:4 gegen die Atlantic Division durch. Zum Auftakt hatte der Stürmer der Edmonton Oilers mit seinem Team ein 10:5 gegen die Central Division gefeiert.

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Anzeige

"Das hat extrem viel Spaß gemacht, und genau darum geht es bei diesem Event", sagte Draisaitl: "Es ist toll, diese Jungs um dich herum zu haben. Im Alltag in der Liga spielen wir gegeneinander, jetzt sind wir plötzlich Teamkollegen. Eine tolle Erfahrung."

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Der 24-jährige Draisaitl glänzte in beiden Partien als Torschütze und kam auf insgesamt vier Treffer, sein kongenialer Partner Connor McDavid legte vier Tore auf. Als wertvollster Spieler (MVP) wurde jedoch der tschechische Stürmer David Pastrnak von den Boston Bruins ausgezeichnet.

Meistgelesene Artikel

Für Draisaitl und McDavid geht es mit den Oilers am Donnerstagmorgen (MEZ) im Ligabetrieb weiter. Dann steht das kanadische Duell gegen die Calgary Flames an.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image