vergrößernverkleinern
Blieb diesmal ohne Scorerpunkt: Leon Draisaitl
Blieb diesmal ohne Scorerpunkt: Leon Draisaitl © AFP/GETTYIMAGES/SID/DEREK LEUNG
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leon Draisaitl und seine Edmonton Oilers haben in der NHL auch das neunte Spiel der Saison gegen die Ottawa Senators um Tim Stützle gewonnen.

Auch ohne eine weitere Galavorstellung von Eishockey-Star Leon Draisaitl haben seine Edmonton Oilers in der NHL auch das neunte Spiel der Saison gegen die Ottawa Senators um Tim Stützle gewonnen. Draisaitl, der 24 Stunden zuvor noch drei Treffer geschossen hatte, blieb beim 3:1 diesmal ohne Scorerpunkt. Supertalent Stützle stand bei den Senators, die in der North Division auf dem abgeschlagenen letzten Platz liegen, 18:23 Minuten auf dem Eis. Draisaitl und Co. rangieren im Norden hinter Toronto auf Rang zwei. 

Gar nicht gut lief es für Tobias Rieder und seine Buffalo Sabres beim 3:6 gegen die New Jersey Devils. Goalie Thomas Greiss kam beim 1:7 der Detroit Red Wings gegen Nashville Predators nicht zum Einsatz. Und das Spiel der Vancouver Canucks mit Marc Michaelis gegen die Calgary Flames konnte wegen des Corona-Ausbruchs bei den Canucks nicht stattfinden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image