vergrößernverkleinern
Max Staples ist nicht mehr bei den Alpenvolleys unter Vertrag
Max Staples ist nicht mehr bei den Alpenvolleys unter Vertrag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Hypo Tirol Alpenvolleys Haching trennen sich überraschend von ihrem Außenangreifer, der Kapitän der australischen Nationalmannschaft ist.

Paukenschlag bei den Hypo Tirol Alpenvolleys Haching vor dem Top-Duell bei den Berlin Recycling Volleys (Volleyball: Berlin - Haching ab 19 Uhr LIVE im TV und STREAM).

Das Team trennte sich noch vor dem vergangenen Spiel gegen Herrsching (3:1) vom australischen Außenangreifer Max Staples, der zudem noch Kapitän der australischen Nationalmannschaft ist. 

Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auf Facebook schrieben die Alpenvolleys zu der überraschenden Trennung: "Der Nationalmannschaftskapitän der Volleyroos konnte den hohen Ansprüchen des Trainer- und Managerstabs in der Hinrunde nicht gerecht werden." Ein Ersatz soll noch bis zum Ende der Transferperiode im Januar gefunden werden. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Alpenvolleys-Coach Stefan Chritiansky hat daher im Topspiel gegen Berlin nur noch drei etatmäßige Außenangreifer zur Verfügung. In der Tabelle der Volleyball-Bundesliga liegen die Hachinger bereits neun Punkte hinter dem ungeschlagenen Tabellenführer aus Berlin auf Rang zwei.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image