Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Halbfinalkracher des DVV-Pokals der Frauen hat Schwerin gegen Stuttgart das Endspiel vor Augen. Am Ende reicht es gegen den Meister nicht zum Sieg.

Die Volleyballerinnen von Titelverteidiger SSC Palmberg Schwerin sind im Halbfinale des DVV-Pokals an Meister Allianz MTV Stuttgart gescheitert.

Der Tabellenzweite der Bundesliga verlor beim Spitzenreiter nach 2:1-Satzführung mit 2:3 (25:17, 23:25, 25:19, 19:25, 9:15).

Stuttgart spielt am 16. Februar im Endspiel in Mannheim gegen den Dresdner SC, der den VfB Suhl 3:1 (25:18, 22:25, 25:19, 25:21) bezwang. 

Anzeige
Auch interessant

Stuttgart, das im Vorjahr das Finale gegen Schwerin glatt verloren hatte (0:3), war bislang dreimal Pokalsieger - zuletzt 2017. Die Dresdnerinnen haben den Wettbewerb fünfmal gewonnen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image