vergrößernverkleinern
Die Wettkämpfe in Oberstdorf sollen mit vollbesetzten Zuschauerrängen stattfinden
Die Wettkämpfe in Oberstdorf sollen mit vollbesetzten Zuschauerrängen stattfinden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zwischen Ende Februar und Anfang März 2021 steigt in Oberstdorf die Ski-WM. Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie sollen die Tribünen voll ausgelastet werden.

Der Corona-Pandemie zum Trotz planen die Organisatoren der Nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf (23. Februar bis 7. März) mit voll besetzten Zuschauerrängen.

Das bestätigte Moritz Beckers-Schwarz, einer der Geschäftsführer der Nordischen Ski-WM GmbH, der Augsburger Allgemeinen. "Momentan planen wir mit der Kapazität von 100 Prozent", sagte er. Die finale Entscheidung, ob und wenn ja wie viele Zuschauer in die Stadien dürfen, liege aber bei der bayrischen Landesregierung.

Meistgelesene Artikel

Im Vorverkauf wurden bereits 25.000 Tickets abgesetzt. Bei einer Absage der WM oder einer Reduzierung der Zuschauerzahlen seien die Fans abgesichert.

Anzeige

"Bei einer Absage oder bei Kapazitätsbeschränkungen werden die Ticketkosten netto zurückerstattet", sagte Beckers-Schwarz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image