vergrößernverkleinern
Erster Sieg im Weltcup für Florian Wilmsmann (l.)
Erster Sieg im Weltcup für Florian Wilmsmann (l.) © AFP/SID/FRANCK FIFE
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im georgischen Bakurani rast der deutsche Skicrosser Florian Wilmsmann zu seinem ersten Sieg. Mit einem starken Finish lässt er einen Schweden hinter sich.

Skicrosser Florian Wilmsmann ist im georgischen Bakurani zu seinem ersten Sieg im Weltcup gefahren.

Der 25-Jährige vom TSV Hartpenning gewann das Vierer-Finale am Samstagmorgen nach einem starken Finish vor dem Schweden David Mobärg und dem Kanadier Jared Schmid.

Wilmsmann hatte zuvor bereits dreimal auf dem Podium gestanden, zweimal als Zweiter und einmal als Dritter im vergangenen Dezember im französischen Val Thorens.

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Letzter deutscher Sieger im Skicross war am 26. Januar 2020 im schwedischen Idre Daniel Bohnacker (Gerhausen).

Meistgelesene Artikel

Das Frauenrennen in Bakurani gewann die Olympiadritte Fanny Smith aus der Schweiz vor Weltmeisterin Sandra Näslund (Schweden) und Marielle Berger Sabbatel (Frankreich).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image