vergrößernverkleinern
Der Biathlon-Weltcup in Oslo fällt aus
Der Biathlon-Weltcup in Oslo fällt aus © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Biathlon-Wettkämpfe am Holmenkollen fallen dem Coronavirus zum Opfer. Somit würden nach aktuellem Stand die Rennen in Finnland den Abschluss bilden.

Das Weltcup-Finale der Biathleten am legendären Holmenkollen in Oslo ist wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden.

Wie die Stadtverwaltung von Oslo am Donnerstag mitteilte, werden die vom 20. bis 22. März angesetzten Wettbewerbe in der norwegischen Hauptstadt fristlos gestrichen. Die Rennen in Kontiolahti/Finnland an diesem Wochenende finden derzeit noch wie geplant statt und sind somit der Saisonabschluss.

Meistgelesene Artikel

"Aufgrund der Empfehlungen der Gesundheitsbehörden hat die Stadtverwaltung von Oslo beschlossen, dass der jährliche IBU-Weltcup wegen des durch das Coronavirus verursachten Risikos abgesagt wird", stand auf der Website des Veranstalters.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image