vergrößernverkleinern
Claudia Pechstein hatte bei ihrem Rennen über 5000 Meter keine Konkurrentin
Claudia Pechstein hatte bei ihrem Rennen über 5000 Meter keine Konkurrentin © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Claudia Pechstein sichert sich bei den Deutschen Meisterschaften im Eisschnelllauf zwei Titel. Über 5000 Meter findet sich jedoch keine einzige Gegnerin.

Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat bei den internationalen deutschen Meisterschaften ihre umfangreiche Medaillensammlung vergrößert. Die 47-Jährige aus Berlin siegte in Inzell über 3000 m und 5000 m und sicherte sich ihren 38. und 39. nationalen Titel.

Über die kürzere Distanz verwies Pechstein in 4:05,57 Minuten Roxanne Dufter (4:09,64) und Michelle Uhrig (4:10,73) auf die Plätze.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Pechstein über 5000 m ohne Konkurrenz

Kurios war der Erfolg im 5000-m-Rennen, für das keine weitere deutsche Athletin gemeldet hatte. Pechstein lief stattdessen gegen die Tschechin Martina Sablikova und durfte nach 7:10,07 Minuten jubeln.

Meistgelesene Artikel

Bei den Männern teilten die besten Sprinter die Titel untereinander auf. Joel Dufter gewann über 500 m, Nico Ihle siegte über 1000 m. Auf den Langstrecken untermauerte Patrick Beckert mit Erfolgen über 5000 m und 10.000 m seine nationale Ausnahmestellung.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image