vergrößernverkleinern
Eric Frenzel gewann bei der WM zwei Goldmedaillen
Eric Frenzel gewann bei der WM zwei Goldmedaillen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eric Frenzel will seine Karriere bis zu den Olympischen Spielen 2022 fortsetzen. Sein Erfolg bei der WM in Seefeld überrascht ihn selbst.

Rekord-Weltmeister Eric Frenzel (30) hat nach seinem Doppel-Gold in der Nordischen Kombination bei den Weltmeisterschaften in Seefeld sein Ziel Olympia 2022 bekräftigt. Der nunmehr siebenmalige WM-Titelträger sagte in einem Interview auf sport.de: "Das ist auf jeden Fall mein Ziel, 2022 in Peking noch einmal an den Start zu gehen. Wenn bis dahin die Leistungen stimmen und der Spaß dabei ist, blicke ich dem Ganzen sehr optimistisch entgegen", sagte der dreimalige Olympiasieger vom SSV Geyer.

Mit zweimal Gold und einer Silbermedaille war Frenzel gemeinsam mit Norwegens Jungstar Jarl Magnus Riiber erfolgreichster Kombinierer in Seefeld.

Diese Ausbeute hat vor allem ihn selbst überrascht. "Dass es so perfekt aufgeht, damit habe ich selber nicht gerechnet", sagte der dreifache Familienvater und fuhr fort: "Die Hoffnung war da, dass es vielleicht zu einer Medaille reicht. Dass am Ende sogar zwei Weltmeistertitel und eine dritte Medaille dabei herauskommen, ist wirklich etwas ganz Besonderes."

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image