vergrößernverkleinern
Audi FIS Alpine Ski World Cup - Men's Downhill
Audi FIS Alpine Ski World Cup - Men's Downhill © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach einem Sturz vor knapp einer Woche im Training verkündet Abfahrer Patrick Küng vor dem Weltcup-Rennen auf der Streif in Kitzbühel überraschend seinen Rücktritt.

Der ehemalige Ski-Weltmeister Patrick Küng (Schweiz) hat am Mittwoch am Rande der Weltcup-Rennen in Kitzbühel seinen Rücktritt vom alpinen Rennsport bekanntgegeben.

Auslöser war offensichtlich ein Sturz in der vergangenen Woche beim Training für die Weltcup-Abfahrt in Wengen/Schweiz. Der 35 Jahre alte Küng hatte sich dabei eine Gehirnerschütterung zugezogen. 

Küng hatte 2015 in Beaver Creek/USA WM-Gold in der Abfahrt gewonnen. Nach einer anschließenden Knieverletzung misslang ihm die Rückkehr in die Weltspitze, auch wenn er bei der WM 2017 in St. Moritz/Schweiz eine weitere Medaille nur um 0,02 Sekunden verpasste.

Anzeige

Seine beiden Weltcupsiege waren ihm 2014 in Wengen sowie kurz zuvor im Dezember 2013 in Bormio/Italien gelungen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image