vergrößernverkleinern
Audi FIS Alpine Ski World Cup - Women's Slalom
Mikaela Shiffrin bricht alle Rekorde im Slalom © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mikaela Shiffrin ist auch beim Slalom in Spindlermühle nicht zu schlagen. Die US-Amerikanerin übertrifft die Bestmarke einer Ski-Legende. Auch Stenmarks Rekord wackelt.

Skirennläuferin Mikaela Shiffrin hat ihrer eindrucksvollen Sammlung an Titeln und Triumphen einen weiteren Rekord hinzugefügt.

Beim Slalom in Spindlermühle/Tschechien feierte die demnächst erst 24 Jahre alte Amerikanerin in überlegener Manier ihren 15. Sieg in dieser Weltcup-Saison. Damit verbesserte sie die Bestmarke, die sie bislang gemeinsam mit Vreni Schneider (Schweiz, 1988/89) gehalten hatte.

Einen weiteren Rekord kann Shiffrin noch in dieser Saison einstellen. Der Sieg im Riesengebirge war ihr 39. in einem Slalom - nur der legendäre Schwede Ingemar Stenmark (40) hat mehr.

Anzeige

Zweite beim insgesamt 58. Weltcupsieg von Shiffrin wurde Kombinations-Weltmeisterin Wendy Holdener (Schweiz/+0,85 Sekunden), Dritte Riesenslalom-Weltmeisterin Petra Vlhova (Slowakei/+2,03). Beste Deutsche war Christina Geiger (Oberstdorf/+3,31) auf Rang zehn. 

Slalom- und Super-G-Weltmeisterin Shiffrin steht vor den letzten vier Saisonrennen beim Finale in Soldeu/Andorra (13. bis 17. März) bereits als Gewinnerin im Slalom- sowie zum dritten Mal nacheinander im Gesamtweltcup fest. Ihr erster Sieg im Riesenslalom-Weltcup ist ihr bei 97 Punkten Vorsprung vor Vlhova kaum mehr zu nehmen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image