vergrößernverkleinern
Marcel Hirscher gewann von 2012 bis 2019 acht Mal in Folge den Gesamtweltcup
Marcel Hirscher gewann von 2012 bis 2019 acht Mal in Folge den Gesamtweltcup © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Achtmal in Serie gewinnt Marcel Hirscher in seiner Karriere den Gesamtweltcup, rast dabei zu 67 Siegen. Jetzt hängt er seine Skier wohl an den Nagel.

Österreichers Ski-Superstar Marcel Hirscher wird am kommenden Mittwoch voraussichtlich sein Karriereende verkünden.

Der achtmalige Gesamtweltcupsieger spricht abends zur besten Sendezeit im ORF über seine persönliche Zukunft. Das berichteten die Salzburger Nachrichten am Dienstag. In der Szene wird schon länger damit gerechnet, dass der glänzende Techniker in der kommenden Alpin-Saison nicht mehr dabei sein wird.

Zuletzt hatte der 30-jährige Hirscher einen Medientag am 6. August abgesagt und damit erneut Spekulationen über ein Karriereende angeheizt.

Anzeige

Ligety und Neureuther befeuern Gerüchte

Auch ein Instagram-Post des zweimaligen Olympiasiegers Ted Ligety, wie auch Felix Neureuther über viele Jahre großer Konkurrent Hirschers, hatte am vergangenen Sonntag für Verwirrung gesorgt. Der US-Amerikaner schrieb unter einem Trainingsvideo: "Ich arbeite daran, die GaGaGa's in Shhhuup's umzuwandeln.

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Ich würde euch sagen wie, aber dann würde Hirscher aus dem Ruhestand zurückkehren wollen."

Hirscher gewinnt achtmal in Folge Gesamtweltcup

Im vergangenen Oktober wurden Doppel-Olympiasieger Hirscher und Frau Laura erstmals Eltern eines Sohnes. "Das wahre Abenteuer startet genau jetzt", hatte Hirscher damals geschrieben. In der vergangenen Saison hatte Hirscher, der insgesamt 67 Weltcup-Siege feierte, zum achten Mal in Folge den Gesamtweltcup gewonnen. 

Meistgelesene Artikel

Bei den Weltmeisterschaften in Are/Schweden im Februar holte Hirscher sein siebtes WM-Gold.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image