vergrößernverkleinern
Hat sich das Wadenbein gebrochen: Henrik Kristoffersen
Hat sich das Wadenbein gebrochen: Henrik Kristoffersen © AFP/SID/ANDREAS SOLARO
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der norwegische Ski-Star Henrik Kristoffersen erlebt einen Motocross-Unfall in Österreich - und trägt einen Bruch am Bein davon.

Der norwegische Ski-Star Henrik Kristoffersen hat sich bei einem Motocross-Unfall in Österreich das Wadenbein gebrochen.

Das teilte sein Team Rossignol am Freitag mit. "Der Bruch ist am unteren Wadenbein, eine Operation ist daher nicht notwendig", heißt es in dem Statement: "Er wird sechs Wochen nicht trainieren können."

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Weitere Untersuchungen bei Kristoffersen (26), der bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang Silber im Riesenslalom gewonnen hatte, sollen wohl in Norwegen durchgeführt werden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image