vergrößernverkleinern
FIS Ski Jumping World Cup Ladies Zao - Day 2
FIS Ski Jumping World Cup Ladies Zao - Day 2 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Luca Roth fliegt bei der Junioren-WM in Finnland auf Platz und holt Silber. Vor ihm steht der Norweger Thomas Aasen Markeng.

Luca Roth (Meßstetten) hat bei der Junioren-WM in Lahti die Silbermedaille geholt.

Der 18-Jährige musste sich in Finnland trotz Tagesbestweite von 97,5 m mit umgerechnet nicht einmal einem Meter Rückstand nach zwei Durchgängen dem Norweger Thomas Aasen Markeng geschlagen geben. Bronze ging an Sergej Tkatschenko aus Kasachstan.

Schmid ohne Medaille

Der favorisierte Constantin Schmid (Oberaudorf) blieb als Vierter ohne Medaille. Schmid, am vergangenen Sonntag beim Männer-Weltcup in Zakopane als 15. zweitbester Deutscher, hatte 2017 in Park City (Bronze) und 2018 in Kandersteg (Silber) Einzelmedaillen bei der Junioren-WM geholt. Letzter Deutscher Weltmeister war 2016 David Siegel.

Anzeige

Bei den Juniorinnen wurde Agnes Reich (Isny) als beste Deutsche 16., die Russinnen Anna Schpynewa und Lidija Jakowlewa feierten einen Doppelsieg. Jakowlewa hat in der laufenden Saison bereits ein Weltcupspringen gewonnen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image