vergrößernverkleinern
Daniel Andre Tande
Daniel Andre Tande © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sein Sturz in Lahti zwingt Daniel Andre Tande dazu, die Saison vorzeitig zu beenden. Die Verletzung bedeutet auch das Aus für die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften.

Skiflug-Weltmeister Daniel Andre Tande muss die Saison vorzeitig beenden und verpasst damit auch die am Mittwoch beginnenden Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Seefeld.

Der 25 Jahre alte Norweger hatte sich beim Weltcup in Lahti bei einem Sturz eine Knieverletzung zugezogen, die ihn zu einer sechswöchigen Pause zwingt.

Meistgelesene Artikel

"Es ist traurig, die WM zu verpassen. Ich muss akzeptieren, dass ich vor dem Fernseher sitzen werde, wenn die Jungs in Seefeld um Medaillen kämpfen", sagte der Team-Olympiasieger von Pyeongchang.

Anzeige

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden |ANZEIGE

Tande hatte schon vor der Saison eineinhalb Wochen im Krankenhaus verbracht, weil er unter dem sehr seltenen Stevens-Johnson-Syndrom litt. Sein bestes Ergebnis in diesem Winter war der fünfte Platz beim Skifliegen in Oberstdorf am 3. Februar.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image