vergrößernverkleinern
Carina Vogt gibt am Wochenende ihr Comeback
Carina Vogt gibt am Wochenende ihr Comeback © AFP/SID/JOE KLAMAR
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Carina Vogt gibt beim Weltcup der Skispringerinnen am Wochenende im slowenischen Ljubno nach 22-monatiger Verletzungspause ihr Comeback.

Sotschi-Olympiasiegerin Carina Vogt gibt beim Weltcup der Skispringerinnen am Wochenende im slowenischen Ljubno nach 22-monatiger Verletzungspause ihr Comeback. Die fünfmalige Weltmeisterin steht im Aufgebot des Deutschen Skiverbandes (DSV) für die zweite Saison-Station.

"Ich freue mich natürlich riesig, dass ich es nach fast zwei Jahren Wettkampfpause wieder zurückgeschafft habe, dass ich wieder beim Team dabei sein darf - und bin sehr gespannt, was dieses Wochenende so bringt", sagte Vogt (Degenfeld). Die 28-Jährige hatte im Sommer 2019 einen Kreuzbandriss erlitten und die komplette Weltcup-Saison verpasst.

Meistgelesene Artikel

Sie kehre nach der Verletzungsmisere ohne große Erwartungen zurück. "Ich will einfach nur gut Skispringen und das abrufen, was ich zuletzt im Training gezeigt habe", erklärte Vogt. Bundestrainer Andreas Bauer freute sich indes, "dass es uns gelungen ist, nach vielen Rückschlägen im Sommer, sie jetzt, innerhalb von vier Wochen, so weit zu bringen, dass sie weltcup-tauglich ist".

Anzeige

Für das Frauen-Aufgebot, für das zudem Katharina Althaus, Selina Freitag, Luisa Görlich, Anna Rupprecht und Juliane Seyfarth nominiert sind, steht am Samstag ein Teamspringen und am Sonntag ein Einzel-Wettkampf auf dem Programm.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image