vergrößernverkleinern
Gute Teams in mehreren Top-eSports-Titeln zeichnen OpTic Gaming aus © MLG / OpTic Gaming

Dallas - Mit dem Einstieg in CS:GO, League of Legends und Overwatch will OpTic Gaming, der eSports-Primus auf der Konsole, auch den eSports auf dem PC erobern.

Von Matthias Holländer

Auch wenn PC-Spieler die Organisation OpTic Gaming erst seit seinem Einstieg in CS:GO kennen, ist der Konsolen-Titan spätestens mit Franchise-Slots in der NA LCS und Overwatch League, einer der Big Player im eSports geworden.

Klassenprimus auf der Konsole

OpTic Gaming hat seine Wurzeln auf der Konsole in Spielen wie Call of Duty und Halo. In beiden Franchises hat die Organisation weiterhin einige der besten Teams der Welt unter Vertrag.

So gewann das Call of Duty-Team von OpTic Gaming um Matt "FormaL" Piper die 2017 Call of Duty World League Championship. Das Preisgeld: 600.000 US-Dollar.

Auch in Halo hat OpTic Gaming Geschichte. Einige der aktuellen Call of Duty-Profis spielten zuvor Halo. Das aktuelle Halo-Lineup von OpTic wurde bei der Halo World Championship 2017 ebenfalls Weltmeister in seiner Disziplin.

Der dritte eSports, in dem OpTic Gaming auf der Konsole antritt, ist Gears of War. Als eines der dominantesten Teams der Szene, gewann das Team kürzlich die MLG Dallas Open, das vierte Major-Event des Teams in Folge.

PC-Einstieg mit CS:GO und Dota 2

Mit Counter-Strike: Global Offensive wagte OpTic den Schritt in einen der großen PC-eSports-Titel. Der größte Erfolg des Teams war zweifelsohne der Triumph in der ersten Saison der ELEAGUE, wo das Team um mixwell 400.000 US-Dollar gewann.

Der erste Schritt ins MOBA-Genre wurde mit dem Spiel Dota 2 von CS:GO-Entwickler Valve gemacht. Verpflichtet wurde ein Lineup von bekannten Spielern um The International 2015-Champion Peter "ppd" Dager, das sich vor kurzem für sein erstes Offline-Event qualifizierte.

Der Einstieg in den PC-eSports von OpTic war nicht mit dem direkten Titelgewinn in mehreren Disziplinen begleitet. Dennoch hat OpTic Gaming in CS:GO und Dota 2 bewiesen, dass sie das nötige Geld in die Hand nehmen, um erfolgreich zu sein.

33 Millionen USD für Franchising in Overwatch & LoL

OpTic Gaming hat seit geraumer Zeit Interesse an League of Legends, es bot sich allerdings nie die passende Gelegenheit.

Mithilfe eines Investments des Texas Ranger-Teilhaber Neil Leibman, bewarb sich OpTic Gaming zur Ankündigung der NA LCS auf einen Franchising-Slot und wurde aufgenommen. Buy-In: 13 Millionen US-Dollar.

Auch Blizzard kündigte mit der Overwatch League ein Franchising ähnlich traditioneller US-Sport-Franchises an. Ebenfalls mit finanzieller Hilfe von Leibman, erwarb OpTic Gaming den Franchise-Slot für Houston, Texas, Wohnort von Investor Leibman.

Unter dem Namen Houston Outlaws, wird OpTic Gaming zum Preis von 20 Millionen US-Dollar in der Overwatch League vertreten sein.

Massive Reichweite und Content Creator

Es stellt sich natürlich die Frage: Wie wird ein US-Sport-Gigant wie die Texas Rangers auf eine eSports-Organisation wie OpTic Gaming aufmerksam? Die Antwort ist Reichweite und eine gigantische Fanbase, welche die Organisation parallel zu seinen eSports-Ambitionen aufgebaut hat. Hier einige der Zahlen der Organisation:

Twitter

Inhaber und CEO Hector Rodriguez: 889.000 Follower

YouTube-Content-Creator Austin Pamaj: 1,18 Millionen Follower

Call of Duty-Profi Seth "Scump" Abner: 1,89 Millionen Follower

OpTic Gaming: 3,30 Millionen Follower

Call of Duty-Team (Crimsix, FormaL, Scump, Karma) zusammen: 4,04 Millionen Follower

Dabei ist Twitter nicht die Hauptplatform für OpTic Gaming, diese ist ganz klar YouTube.

YouTube

Inhaber und CEO Hector Rodriguez: 817.515 Abonnenten

Content-Creator Spratt: 945.000 Abonnenten

OpTicNation (Hauptkanal): 1,40 Millionen Abonnenten

Call of Duty-Profi Scump: 2,26 Millionen Abonnenten

Content-Creator Austin Pamaj: 3,05 Millionen Abonnenten

Wenn man nur die obigen Zahlen grob überschlägt, hat das Netzwerk von OpTic Gaming eine Reichweite von weit über 17 Millionen Followern/Abonnenten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel