vergrößernverkleinern
Nach einem schwachen Frühling kann Splyce es jetzt schaffen © Riot eSports

Krakau - Im Finale der EU LCS treffen die beiden besten Teams der Saison aufeinander: Splyce und G2 können sich beide für die Weltmeisterschaft qualifizieren.

Von Mike Koch

Das Spiel um Platz 3 ist ausgetragen – das letzte Game des EU LCS Summer Split wartet auf die Fans und Spieler. Splyce und G2 Esports stehen im Finale: Der Gewinner qualifiziert sich direkt für die Weltmeisterschaft in den USA. Mit dabei ist auch SPORT1. Zur Primetime um 20:15 Uhr fängt die Live-Übertragung im Free-TV an.

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte

Selten hat das Sprichwort so perfekt auf ein Saisonfinale gepasst. Der Gewinner des Summer Split und das Team mit den meisten Punkten aus Frühling und Sommer kommen direkt zu den Worlds und noch drei Squads haben die Möglichkeit.

Nach dem Sieg über Unicorns of Love hat H2k Gaming mit einer doppelten dritten Platzierung die zweitbeste Punktzahl 2016 – nur G2 Esports war besser.

Genau hier liegt das Problem: Sollte G2 Esports wider Erwarten die Saison nicht perfekt mit dem Sieg abschließen, kommt der europäisch-koreanische Mix auf jeden Fall als punktbestes Team zur Weltmeisterschaft – G2 ist sicher dabei.

Wenn die Dänen also trotz einer überragenden Saison nicht das Finale gewinnen, ist H2k der lachende Dritte und spielt um den Weltmeistertitel.

Das Überraschungsteam des Sommers

Etwas dagegen hat Splyce: Das dänische Team war im Frühling noch knapp der Relegation entgangen und steht nun weit oben. Nicht nur die reguläre Saison beendeten sie mit einem starken zweiten Platz, in dem sie nur drei Niederlagen hinnehmen mussten, sondern auch in den Playoffs zogen sie nach einem hartumkämpften Spiel gegen H2k ins Finale ein.

Da Splyce in der ersten Saison des Jahres keine gute Platzierung ergatterte, dürfen sich die Dänen keine Hoffnungen machen über die Punkte weiter zu kommen – ein Sieg muss her. Dringend benötigt das Team den Sieg im Finale, um die Regional Qualifier zu umgehen und sicher auf den World Championships zu stehen.

Video

Ob Sieg oder Niederlage – G2 ist auf den Worlds!

Wie schon im Frühling ist G2 Esports das Maß aller Dinge: Keine einzige Niederlage musste das Team rund um den Koreaner Kang-yoon "Trick" Kim im Sommer hinnehmen – eine Meisterleistung, die sie nun mit einem Sieg im Finale krönen könnten.

Von den drei Worlds-Aspiranten haben sie wahrscheinlich die größte Ruhe: G2 ist sicher auf den Worlds, ob durch die Punkte oder einen Finalsieg - das Team hat eine überragende Saison gespielt.

Video

Jetzt können sie ihren Blick auf die anderen Regionen wie Nordamerika oder Südkorea richten. Wie stark sind die gegnerischen Teams wirklich? Kann G2 den Lauf auch auf den Worlds weiterführen?

Schon gegen die Dänen können sie am Sonntag auf SPORT1 in der Live-Übertragung zeigen, welches das beste Team des europäischen Sommers ist und mit den größten Hoffnungen zur Weltmeisterschaft in die USA reisen kann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel