vergrößernverkleinern
SmittyJ wird vermutlich neuer Top-Laner bei Schalke © Riot Games

Origen hat sein neues Lineup verkündet. Mit dabei ist der deutsche Top-Laner Satorius, der eigentlich zu Schalke wechseln sollte. Wer soll ihn ersetzen?

Von Maximilian Eichgrün

ESPN zufolge steht Origens Kader für die kommende Saison fest. Mit Max "Satorius" Günther ist der bislang mit Schalke 04 in Verbindung gebrachte Top-Laner demnach nun bei dem Team von Enrique "xPeke" Cedeño Martínez  unter Vertrag.

Die Königsblauen mussten Gerüchten zufolge also nach Ersatz suchen und seien schnell fündig geworden: Lennart „SmittyJ“ Warkus solle Top-Laner des Challenger Series-Teams werden.

Deutscher Akteur mit Auslandserfahrung

SmittyJ startete seine professionelle Laufbahn in Nordamerika bei Team Dignitas. Allerdings wurde er dort nach nur zwei Monaten aufgrund einer Disziplinarmaßnahme zum Ersatzspieler degradiert.

Dabei stellt sich natürlich die Frage, ob ein Spieler, der in der Vergangenheit Probleme verursachte, nun die nötige Professionalität besitzt, um in das ambitionierte Team von Schalke hineinzupassen.

Zuletzt spielte SmittyJ bei Giants Gaming zumindest einen sehr guten und vielversprechenden Summer Split in der EU LCS. 

Video

Starker Kader und große Ambitionen

SmittyJ soll dem bisher bekannten vermeintlichen Lineup von Schalke (mit Ausnahme von Satorius) beitreten. Unter anderem dabei sind der junge Deutsche Elias "Upset" Lipp und ein WM-Halbfinalist mit Oskar „VandeR“ Bogdan.

Schalke 04 war im Mai 2016 in den Esport eingestiegen und übernahm das Ex-LCS-Team Elements. Für die kommende Saison muss ein komplett neuer Kader zusammengestellt werden, der mit SmittyJ vollständig wäre.

Nach dem bitteren Abstieg der Knappen aus der EU LCS im vergangenen Summer Split ist das klare Ziel für den Spring Split 2016 der Wiederaufstieg. Mit Paris Saint-Germain hat man aber einen prominenten Konkurrenten im Aufstiegskampf.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel