vergrößernverkleinern
Vom WM-Halbfinalisten H2k-Gaming zu Schalke 04 Esport: Oskar "VandeR" Bogdan © GameSports.de - Karina Ziminaite

Gelsenkirchen - Laut ESPN steht das neue Lineup von Schalke 04 Esport fest. Es setzt unter anderem auf den ehemaligen H2K-Support Oskar "VandeR" Bogdan.

Schalke setzt dem Bericht zufolge an der Seite von VandeR fortan auf den deutschen AD-Carry Elias "Upset" Lipp und seinen Landsmann Max "Satorius" Günther in der Top-Lane.

Im Jungle soll Jean-Victor "loulex" Burgevin für Schalke auflaufen. Als Mid-Laner wählten die Königsblauen Marein "SELFIE" Wolski, so ESPN.

Der vermeintliche Kader ist somit ein Mix aus LCS-Veteranen und deutschen Nachwuchsspielern - genau das, was man sich von den Gelsenkirchenern gewünscht hätte!

Von den "Scouting Days" schaffte es allerdings wohl niemand in die Aufstellung.

Der große Rivale: Paris Saint-Germain

Als das League of Legends-Team des FC Schalke 04 für die kommende Saison noch ein großes Rätsel war, setzte Paris Saint-Germain mit starken Transfers bereits ein Ausrufezeichen.

Obwohl man in der zweiten Liga, der Challenger Series, antritt, werden ausschließlich Veteranen aus der ersten Liga für PSG auflaufen.

Das Lineup bestehend aus dem ehemaligen Schalke-Top-Laner "Steve", Jungler "Kirei", Mid-Laner "Blanc", AD-Carry "Pilot" und ebenfalls ehemaligem Schalker Support "sprattel" setzt in der Mitte und beim ADC sogar auf Spieler-Importe aus der eSports-Hochburg Südkorea.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel