vergrößernverkleinern
Team WEs Condi zählt momentan zu den besten Junglern der Welt © Riot Games

Wuhan - Fnatic und Cloud9 erwischen schwere Gruppen, Team WE kann sich dank Condi PowerOfEvil und Co. entgegenstellen. Für G2 geht es gegen Underdog Fenerbahçe.

Von Maximilian Eichgrün

Der letzte Tag der Play-In-Stage der League of Legends Weltmeisterschaft 2017 ist vorüber und die Zuschauer dürfen sich auf die Endrunde freuen. Am 5. Oktober startet die Gruppenphase, an der auch Cloud9, Fnatic, Fenerbahçe 1907 und Team WE teilnehmen werden.

Condi rettet Team WE aus brenzliger Lage

Während die Chinesen in ihrem Qualifikationsspiel gegen das vietnamesische Team Young Generation zu Beginn souverän aussahen, hatten sie in Spiel 2 des Best-of-Fives einige Probleme. Die Rot-Weißen gerieten deutlich in Rückstand und nur der Baron-Steal des Junglers Condi brachte sie zurück ins Spiel. Condi wiederholte das Kunststück im selben Spiel, was zum 2:0 führte.

Letztlich setzten sich die Chinesen nicht glanzvoll, aber dennoch verdient mit 3:0 gegen den Außenseiter durch. Zuvor hatte am Freitag Morgen das türkische Team Fenerbahçe 1907 sein K.O.-Spiel gegen Team oNe Esports aus Brasilien mit 3:1 gewonnen und zieht damit ebenfalls in die Worlds-Gruppenphase ein.

Europa und Nordamerika vor schweren Aufgaben

Im Anschluss an die Play-In-K.O.-Matches wurden die vier Sieger in die Gruppen der Worlds-Endrunde gelost. Während Cloud9 sich in der Gruppe A unter anderem mit Weltmeister SK Telecom T1 und Chinas Champion EDward Gaming befassen muss, bekommt es Fnatic in der Gruppe B mit LCK-Primus Longzhu Gaming, den Immortals aus Nordamerika und den vietnamesischen Underdogs der GIGABYTE Marines zu tun.

Ähnlich schwer wird es für die Misfits um den Deutschen PowerOfEvil, die sich mit Team WE neben Team SoloMid und Taiwans Flash Wolves einem weiteren hochklassigen Team gegenübersehen.

EU LCS-Champion und MSI-Finalist G2 Esports hat neben den starken Gegnern Samsung Galaxy und Royal Never Give Up auch Außenseiter Fenerbahçe in der eigenen Gruppe.

Die Gruppenphase der Worlds-Endrunde beginnt am 5. Oktober ab 9 Uhr morgens und wird in Guangzhou ausgetragen. Die Chinesen von RNG eröffnen die Gruppenphase im Duell mit Fenerbahçe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel