Video

Vor dem Halbfinal-Hinspiel in der Champions League beim FC Barcelona muss der FC Bayern in der Bundesliga in Leverkusen ran - alle Infos zum Spiel.

Den FC Barcelona im Kopf, Bayer Leverkusen vor der Brust: Vor dem Halbfinal-Hinspiel in der Champions League am Mittwoch steht für den FC Bayern München zunächst am Samstag das Auswärtsspiel beim Tabellenvierten der Fußball-Bundesliga (ab 18 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) auf dem Programm.

Den Rekordmeister plagen derzeit große Verletzungssorgen, zudem schont Trainer Pep Guardiola beim Gastspiel in Leverkusen so gut es geht sein Stammpersonal. Javier Martinez wird sein Comeback nach langer Verletzungspause geben, Rico Strieder aus der zweiten Mannschaft steht ebenfalls in der Startelf und gibt sein Bundesligadebüt.

Alle Infos zum Spiel Bayer 04 Leverkusen gegen FC Bayern München gibt es hier:

+++ 17.32 Uhr: Wer ist Rico Strieder? +++

Rico Strieder ist ein 22 Jahre alter Nachwuchsspieler, der bisher in sechs Spielen der zweiten Mannschaft zum Einsatz kam. Strieder spielt defensiv, kann auch als Innenverteidiger zum Einsatz kommen.

Auf der Bank sitzt mit Lukas Görtler ein weiterer Spieler aus der zweiten Mannschaft. Der 20-Jährige ist Mittelstürmer, kann aber auch auf den Flügeln spielen.

+++ 17.28 Uhr Leverkusen in Bestbesetzung +++

+++ 17.20 Uhr: Comeback für Martinez +++

Der spanische Nationalspieler zog sich vor der Saison einen Kreuzbandriss zu. Nun steht er in der Startelf in Leverkusen.

+++ 17.15 Uhr: Martinez und Strieder in der Startelf +++

+++ 15.05 Uhr: Bayern jagen in Leverkusen Rekorde +++

Philipp Lahm könnte in Leverkusen einen neuen Bundeliga-Rekord aufstellen.

Der Kapitän wäre im Falle eines Sieges oder eines Remis seit 38 Auswärtsspielen ungeschlagen. Auch für den zweiten Spielführer des FCB könnte eine Bestmarke fallen: Mit einem Treffer gegen Leverkusen würde Bastian Schweinsteiger in der ewigen Torjägerliste zu Franz Beckenbauer aufschließen.

Bisher erzielte Schweinsteiger 43 Tore in der Bundesliga.  

+++ 13.25 Uhr: Dingert leitet das Topspiel +++

Das Spiel zwischen dem FC Bayern und Bayer Leverkusen findet unter der Leitung von Christian Dingert statt.

Vor allem der FCB dürfte sich über die Ansetzung des 35 Jahre alten Schiedsrichters aus Lebecksmühle freuen - sechs der acht Pflichtspiele des deutschen Rekordmeisters, bei denen Dingert an der Pfeiffe war, wurden gewonnen.

+++ 11.16 Uhr: Verstärkungen aus dem Nachwuchs +++

Der FC Bayern nimmt zwei Nachwuchstalente zum Spiel nach Leverkusen mit.

Lukas Görtler und Rico Strieder stoßen aus dem U23-Team der Münchner zur Mannschaft. Görtler ist ein Mann für die Offensive, der bei der Reserve des FCB hauptsächlich als hängende Spitze zum Einsatz kommt. In der laufenden Saison hat der 20 Jahre alte Linksfuß bereits zehn Tore in der Regionalliga Bayern erzielt und sechs weitere vorbereitet.

Strieder ist Defensivspezialist und läuft vorwiegend im zentralen Mittelfeld auf. Der 22-Jährige kann aber auch die Position des Innenverteigers bekleiden. Vor allem im Zentrum der Verteidigerkette sind die Bayern dünn besetzt: Holger Badstuber fehlt verletzt, Jerome Boateng wird für das Spiel gegen Barcelona geschont. Javier Martinez steht seit letzter Woche wieder zur Verfügung, hat aber seit über einem halben Jahr kein Spiel mehr bestritten.

Die beiden Nachwuchskräfte Görtler und Strieder mit Bastian Schweinsteiger und Sebastian Rode:

+++ 09.40 Uhr: Schmidt warnt vor B-Elf +++

Der FC Bayern wird nicht in voller Stärke in Leverkusen antreten, dass machen die Verletzungssorgen und das anstehende Spiel in der Champions League gegen den FC Barcelona unmöglich. Leverkusens Trainer Roger Schmidt glaubt aber nicht, dass das die Aufgabe für Bayer leichter macht.

"Sie haben trotzdem eine gute Mannschaft. Jeder Spieler ist spitze. Die Bayern zeichnet ihre Mentalität auf höchstem Niveau aus", sagte der Coach in der Bild-Zeitung und ergänzte: "Ich glaube nicht, dass wir bessere Chancen haben, nur weil der ein oder andere fehlt. Die Münchner sind eine Top-Mannschaft."

Leverkusen hatte die Bayern in der laufenden Saison bereits zweimal im Rande einer Niederlage. Das Hinspiel in der Bundesliga wurde nur knapp mit 0:1 verloren, im Viertelfinale des DFB-Pokals scheiterte man erst im Elfmeterschießen.

"Sie in dieser Saison erstmals zu schlagen - dazu ist nun unsere letzte Gelegenheit", sagte Schmidt

+++ 22.35 Uhr: Kurt muss vor Bayern-Stars singen +++

Nach seinem Bundesliga-Debüt für die Münchner muss Sinan Kurt vor den Kollegen ein Lied zum Besten geben. Textsicher ist er nicht, nicht nur Schweinsteiger amüsiert sich.

Hier weiterlesen...

+++ 19.26 Uhr: Völler will Zeichen setzen +++

Das Hinspiel in der Allianz Arena verlor Bayer Leverkusen knapp mit 0:1. Im Viertelfinale des DFB-Pokals zog das Team von Trainer Roger Schmidt erst im Elfmeterschießen den Kürzeren. "Wir haben die Bayern in dieser Saison schon zwei Mal extrem gefordert. Jetzt drei Punkte gegen sie wären natürlich ein fantastisches Signal im Kampf um Platz drei und das bevorstehende Duell in Mönchengladbach", sagt Sportchef Rudi Völler vor dem dritten Duell gegen die Bayern in dieser Saison.

+++ 17.20 Uhr: Müller und Boateng werden geschont +++

Bayern-Trainer Pep Guardiola schont gegen Leverkusen so gut es geht sein Stammpersonal. Thomas Müller und Jerome Boateng bleiben in München. Zwei Talenten winkt Debüt.

Hier weiterlesen...

+++ 12.19 Uhr: Guardiola: Kein Risiko bei Lewandowski +++

Der Trainer des FC Bayern kündigt an, den verletzten Robert Lewandowski gegen Barcelona keinem Risiko aussetzen zu wollen. Ein anderes Comeback steht unmittelbar bevor.

Hier weiterlesen...

So können Sie das Spiel verfolgen:

Liveticker: SPORT1.de
Livestream: Sky go
Live im TV: Sky
Live im Radio: SPORT1.fm

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel