vergrößernverkleinern
Neymar und der FC Barcelona vergaben eine große Chance im spanischen Titelkampf © Getty Images

Der FC Barcelona lässt Real Madrids Patzer im Derby ungenutzt. Beim FC Malaga verlieren Lionel Messi und Co. knapp. Neymar fliegt mit Rot vom Platz.

Der FC Barcelona hat im Kampf um den spanischen Meistertitel einen weiteren herben Rückschlag kassiert.

Die Katalanen konnten den Patzer von Tabellenführer Real Madrid im Stadtderby gegen Atletico nicht nutzen und blamierten sich stattdessen 0:2 (0:1) beim abstiegsgefährdeten FC Malaga.

Barca liegt damit drei Punkte hinter dem Erzrivalen, der am Nachmittag vor heimischer Kulisse nicht über ein 1:1 hinausgekommen war. Real hat zudem noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. (Tabelle der Primera Division)

Sandro Ramirez (32.) brachte Malaga in Führung, Jony (90.) sorgte für die Entscheidung. 

Bei den Gästen mit Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen sah der brasilianische Superstar Neymar wegen eines üblen Fouls und anschließender Schiedsrichterbeleidigung Gelb-Rot (65.). (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel