Video

Die Zeitungen aus Madrid feiern Reals Comeback, die Medien in Barcelona zeigen Respekt. Im Ausland herrscht Begeisterung. Die Pressestimmen zum Clasico.

Mit Stolz und Euphorie feiern die Madrider Zeitungen Real Madrids 2:1-Sieg im Clasico beim FC Barcelona.

Die Medien aus Barcelona zeigen Respekt vor dem Sieg der Madrilenen, im Ausland herrscht Begeisterung.

SPORT1 fasst die Pressestimmen zum Clasico zusammen.

Spanien:

Marca: "Madrid gibt niemals auf. Real kommt zurück lässt Barcas Siegesserie reißen."

As: "Madrid kommt immer zurück. Real und Ronaldo lassen das Camp Nou weinen."

Video

Mundo Deportivo: "Barca war nicht auf Augenhöhe mit dem Camp Nou. Barca ist menschlich, Johan (Cruyff) ist eine Legende."

ABC: "Ein Sieg des Stolzes."

El Mundo: "Die große weiße Rebellion.

Sport: "BBC erobert das Camp Nou."

Frankreich:

L'Equipe: "Welch ein Comeback!"

Italien:

Gazzetta dello Sport: "Barca bricht innerhalb von 23 Minuten zusammen."

England:

Sun: "Es war ein Clasico des Zertrümmerns. Selten hat ein Clasico so lange so einseitig ausgesehen - und dann hat am Ende doch die verprügelte Mannschaft gewonnen."

Daily Mail: "Tore von Ronaldo und Benzema machen Clasico-Comeback perfekt. Real Madrid beendet mit zehn Mann Barcelonas Serie von 39 Spielen ohne Niederlage. Das Spiel war als Tribut an Johan Cruyff angekündigt worden, aber Madrids Spielweise war mehr eine Homage an Jose Mourinho, der es zur Kunstform machte, Barca zu ersticken und das Maximum aus seinen Fehlern zu machen."

Telegraph: "Cristiano Ronaldos später Siegtreffer schockt das Camp Nou in einem feurigen Clasico."

Schweiz:

Blick: "Zinedine Zidane, selbst ein Offensivgeist, stellt Real in seinem ersten Clasico als Trainer sehr defensiv auf, zumindest zu Beginn. Real im Camp Nou? Sieht zuweilen so aus, als stehe Getafe auf dem Rasen. Alles versammelt sich um den eigenen Strafraum – samt der Offensiv-Genies Ronaldo, Bale und Benzema. Doch der Plan geht auf."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel