vergrößernverkleinern
Luke Sikma feierte mit den ALBA-Fans den klaren Sieg gegen Ulm
Luke Sikma feierte mit den ALBA-Fans den klaren Sieg gegen Ulm © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Starke Leistung der deutschen Basketball-Klubs in Europa. ALBA Berlin erreicht im EuroCup das Halbfinale, Bamberg steht in der Champions League im Viertelfinale.

Die Basketball-Bundesligisten Alba Berlin und Brose Bamberg haben in den europäischen Pokalwettbewerben die nächste Runde erreicht.

Berlin steht durch das 79:75 (36:39) gegen Unicaja Malaga/Spanien im dritten Spiel der Viertelfinalserie best of three im Halbfinale des EuroCups.

Meistgelesene Artikel

Bamberg kann sich nach dem 88:85 (46:40) im Achtelfinal-Rückspiel beim türkischen Vertreter Banvit BK auf das Viertelfinale der Champions League vorbereiten.

Anzeige

Das Viertelfinale im FIBA Europe Cup erreichte s.Oliver Würzburg durch ein 94:90 (41:48) gegen Awtodor Saratow/Russland. Dagegen schieden die Telekom Baskets Bonn im selben Wettbewerb durch ein 69:81 (34:37) bei Alba Fehervar in Ungarn aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image