Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Deutschlands Volleyball-Star Louisa Lippmann gibt ein überraschendes Beachvolleyball-Gastspiel bei der "comdirect beach tour", die SPORT1 Live überträgt.

Das ist dann mal eine faustdicke Überraschung auf der "comdirect beach tour": (LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream)

Louisa Lippmann wird zum Auftakt der Beachvolleyball-Turnierserie für Frauen und Männer, die Anfang September mit den Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand ihren Höhepunkt erfährt, ein ungewohntes Gastspiel auf Sand geben.

Die "comdirect beach tour" LIVE auf SPORT1

Anzeige

Die deutsche Volleyball-Nationalspielerin, die nach ihrem Wechsel zum chinesischen Topklub Schanghai Bright Ubest inzwischen seit Anfang des Jahres wieder für den SSC Palmberg Schwerin spielt, springt am kommenden Freitag in Düsseldorf kurzfristig für Victoria Bieneck ein, die sich nach einer Verletzung aktuell im Aufbautraining befindet.

Lippmann springt für Bieneck ein

An der Seite von Isabel Schneider ist es für Hallensportlerin Lippmann die Premiere als Beachvolleyballerin bei einem Hochkaräter-Turnier dieser Art.(LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream)

"Für mich ist es ein Gang ins Ungewisse. Nach dem Ausfall der Hallen-Saison freue ich mich sehr auf diese Möglichkeit, die mich persönlich und als Sportlerin noch einmal nach vorn bringen wird", sagte die dreimalige Volleyballerin des Jahres. "Trotzdem muss man die Erwartungen dämpfen. Es ist das erste Mal, dass ich im Sand stehe und im Moment jeden Tag neue Dinge dazulerne." 

Dabei hatte Lippmann das Beach-Intermezzo zunächst gar nicht vorgesehen - vielmehr ergriff Schneider die Initiative.

"Ich wusste, dass Louisa an ein paar Themen im Sand in Hamburg arbeitet. Daher ist sie unseren Trainern und mir als Ersatz in den Sinn gekommen. Wir haben das besprochen und gefragt, ob sie Lust hat. Jetzt freue ich mich auf die Herausforderung und bin gespannt, was wir gemeinsam erreichen können. Sie ist eine herausragende Volleyballerin", so Schneider.

Von Palmberg nach Schanghai und zurück

Lippmann, die sich im Moment in Hamburg fit hält und auf die neue Vereinssaison vorbereitet, hatte in der vergangenen Saison in Schanghai und Schwerin aufgeschlagen.

Nach dem Abbruch der Spielzeit aufgrund der Corona-Pandemie ist der Auftakt der deutschen Tour ihr erster Wettkampf seit Mitte März.

Für Niclas Hildebrand ist Lippmanns einmaliger Sand-Wechsel ein wichtiges Zeichen. "Sie nutzt als Hallen-Nationalspielerin und eine der besten Diagonalangreiferinnen weltweit die Möglichkeit, um sich individual weiterzuentwickeln und im Sand neu zu lernen", sagte der Beachvolleyball-Sportdirektor des deutschen Volleyball-Verbands 

Die Deutsche Meisterschaft findet vom 3. bis 6. September ebenfalls in Timmendorfer Strand statt. (Olympiasieger Julius Brink verstärkt SPORT1-Team)

Meistgelesene Artikel

TV-Zeiten

SPORT1 wird an allen Wochenenden jeweils an den Samstagen und Sonntagen im Free-TV über 20 Stunden live übertragen. Zusätzlich ist eine Abbildung aller Spiele per Livestream sowie eine weitere umfangreiche Berichterstattung auf den digitalen SPORT1-Plattformen geplant.

Der TV-Plan für das erste Wochenende in Düsseldorf:

18. Juli: 

18 bis 19 Uhr SPORT1

14.10 bis 15.55 Uhr und 18 - 19 Uhr SPORT1+

19. Juli:

17 bis 19 Uhr SPORT1

13.15 bis 19 Uhr SPORT1+

Nächste Artikel
previous article imagenext article image