vergrößernverkleinern
Laura Ludwig (l.) und Margareta Kozuch stehen bei der EM bereits im Achtelfinale
Laura Ludwig (l.) und Margareta Kozuch stehen bei der EM bereits im Achtelfinale © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Beachvolleyball-EM in Lettland ist gestartet. Laura Ludwig und Margareta Kozuch gewinnen auch ihr zweites Spiel. Die Vize-Weltmeister untermauern ihre Ambitionen.

Die Vizeweltmeister Julius Thole und Clemens Wickler haben ihr Auftaktspiel bei der Beachvolleyball-EM in Jurmala/Lettland souverän gewonnen.

Das Duo vom Eimsbütteler TV setzte sich im ersten Gruppenspiel nach 31 Minuten mit 2:0 (21:11, 21:13) gegen die Lokalmatadoren Aleksandrs Solovejs/Mihails Samoilovs durch und steht zunächst an der Spitze von Pool C (Beachvolleyball-EM: Spielplan und Ergebnisse) .

Die drei übrigen deutschen Männerteams, Nils Ehlers/Simon Pfretzschner, Philipp Bergmann/Lukas Pfretzschner und Armin Dollinger/Sven Winter, starteten beim Saison-Höhepunkt allesamt mit Niederlagen.

Anzeige

Ludwig/Kozuch im Viertelfinale

Bei den Frauen haben Olympiasiegerin Laura Ludwig und ihre Partnerin Margareta Kozuch den direkten Einzug ins Achtelfinale geschafft. Das Nationalteam gewann das Entscheidungsspiel um den Gruppensieg gegen die Tschechinnen Michaela Kubickova/Michala Kvapilova 2:0.

Auch Victoria Bieneck/Isabel Schneider stehen bereits im Achtelfinale. Sie setzten sich etwas überraschend gegen die an Position drei gesetzten Heidrich/Vergé-Dépré (Schweiz) mit 2:1 durch

Meistgelesene Artikel

Sandra Ittlinger/Chantal Laboureur und Kim Behrens/Cinja Tillmann (Flacht/Hildesheim) bügelten ihre Auftakt-Niederlagen mit klaren Erfolgen aus und sicherten sich die Qualifikation für die erste K.o.-Runde. Diese sowie das Achtelfinale werden am Donnerstag gespielt.

Die Sieger der acht Vorrundengruppen stehen direkt im Achtelfinale. Die acht verbleibenden Plätze spielen die Gruppen-Zweiten und -Dritten in einer Qualifikationsrunde aus.

So berichtet SPORT1 von der Beachvolleyball-EM:

SPORT1 berichtet aus Jurmala ab Freitag LIVE im TV auf SPORT1+

  • Freitag, 10.30 Uhr - 12.30 Uhr: 1. und 2. Viertelfinale Frauen
  • Freitag, 14.30 Uhr - 16.30 Uhr: Achtelfinale Männer
  • Freitag, 17 Uhr - 19 Uhr: 3. und 4. Viertelfinale Frauen
  • Samstag, 9.30 Uhr - 11.30 Uhr: 1. und 2. Viertelfinale Männer
  • Samstag, 12 Uhr - 14 Uhr: Halbfinale Frauen
  • Samstag, 14.30 Uhr - 16.30 Uhr, 3. und 4. Viertelfinale Männer
  • Samstag, 17 Uhr - 19.15 Uhr Spiel um Platz 3 und Finale Frauen
  • Sonntag, 11.30 Uhr - 14.30 Uhr Halbfinale Männer
  • Sonntag, 16.30 Uhr - 19.15 Uhr Spiel um Platz 3 und Finale Männer
  • Von den Courts 1 und 2 überträgt ab Mittwoch auch laola.tv im Livestream.
Nächste Artikel
previous article imagenext article image