Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Georgina Rodríguez ist seit 2017 die Frau an der Seite von Cristiano Ronaldo und Mutter seines vierten Kindes. Die Beziehung begann in einer Modeboutique.

Anfang Januar 2017 hat Cristiano Ronaldo als seine neue Liebe präsentiert, inzwischen ist sie Mutter seines vierten Kindes.

Georgina Rodríguez ist die Frau an der Seite des Fußball-Superstars von Juventus Turin (wenngleich alle Spekulationen um eine Hochzeit sich bislang nicht bewahrheitet haben) - wie kam es zu der Beziehung?

Cristiano Ronaldo lernte Georgina Rodríguez bei Gucci kennen

Rodríguez, geboren am 27. Januar 1994 in Buenos Aires, hatte als Verkäuferin für die Mode-Edelmarke Gucci gearbeitet. Nach eigenen Angaben lernte sie Ronaldo so auch kennen, als der 2016 in einer Filiale in Madrid dort shoppte.

Anzeige

"Cristiano und ich haben uns bei Gucci kennengelernt. Es war eine wunderbare Begegnung", berichtete sie in einem Interview mit dem Boulevard-Magazin Hola. Die beiden fanden zusammen und gründeten schnell eine Familie: Schon im November 2017 kam die gemeinsame Tochter Alana Martina zur Welt. Wenige Monate vorher war Ronaldo zum zweiten und dritten Mal Vater geworden, die Zwillinge Eva und Mateo waren von einer Leihmutter geboren worden - wie auch 2010 Sohn Cristiano Jr.

Bevor Ronaldo mit Rodríguez zusammen war, war er zwischen Mai 2010 und Januar 2015 mit dem russischen Model Irina Shayk liiert.

Georgina ist mittlerweile selbst ein Star

Durch die Beziehung zu Ronaldo ist Rodríguez selbst zu einem weltweit bekannten Star geworden: Sie ist weltweit gefragt als Model und Werbeträgerin, bei Instagram hat sie mittlerweile über 20 Millionen Follower.

Diese bekommen dort Einblicke in das gemeinsame Luxusleben des Paars, das im Sommer 2020 von einer frisch erworbenen Yacht grüßte: 4,5 Millionen Euro kostete das Modell.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ronaldo kann es sich leisten, sein Vermögen wuchs nach Schätzung von Forbes zuletzt um rund 89,5 Millionen Euro pro Jahr.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image