Gefährliches Spiel? Perisic' Kung-Fu-Tor leitet Wende ein
teilenE-MailKommentare

England scheitert dramatisch in der Verlängerung im WM-Halbfinale an Kroatien. Die schwarze Serie von Tribünengast Mick Jagger setzt sich fort.

Ist Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger schuld am englischen Aus?

Bei der 1:2-Niederlage der Three Lions gegen Kroatien saß der 74-Jährige auf der Tribüne und musste mal wieder eine Niederlage miterleben.

Denn auch bei der WM 2014 und 2010 saß Jagger auf der Tribüne und sah sein Team verlieren. Daher rührt der Aberglauben, dass der Alt-Rocker den Engländern Pech bringt.

Passend dazu hat Jagger im vergangen Jahr einen Song mit dem Titel "England Lost" veröffentlicht. Doch das Lied bezieht sich nicht alleine auf seinen Frust über das Aus, sondern auch auf den Frust über die Politik im Vereinigten Königreich.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image