vergrößernverkleinern
Max Hopp ist der erste Deutsche, der sich für das World Matchplay qualifizieren konnte
Max Hopp zeigt in München eine starke Vorstellung © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Max Hopp setzt seinen Lauf beim German Darts Grand Prix fort. Im Achtelfinale kommt es zu einem Duell mit Österreichs Nr. 1. MvG lässt viel Luft nach oben.

Max Hopp hat beim German Darts Grand Prix in München das Achtelfinale erreicht. Der "Maximiser" setzte sich in der 2. Runde am Sonntag mit 6:4 gegen Mervyn King durch.

Am Samstag hatte der 21-jährige bereits mit einem Sieg gegen den Österreicher Rowby-John Rodriguez für einen perfekten Auftakt vor heimischer Kulisse gesorgt.

In der Runde der letzten 16 kommt es nun erneut zu einem deutsch-österreichischen Duell mit Mensur Suljovic, der Danny Noppert mit 6:4 bezwang.

Deutlich mehr Mühe als erwartet hatte indes in der Abendsession Superstar Michael van Gerwen. Gegen Steve Lennon, aktuelle Nummer 59 der PDC Order of Merit musste der Niederländer lange zittern, ehe der 6:5-Sieg feststand.

Weltmeister Rob Cross behielt im letzten Match des Tages gegen Jonny Clayton mit 6:4 die Oberhand. In der Runde der letzten 16 trifft Cross nun auf Luke Humphries (Nr, 104 der Order of Merit), der mit einem glatten 6:1-Erfolg gegen Premier-League-Teilnehmer Gerwyn Price für eine der bisher größten Überraschungen des Turniers sorgte.

(DAZN zeigt alle Darts-Events live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Auch für Simon Whitlock war in der zweiten Runde Endstation. Gegen Keegan Brown kassierte er eine 4:6-Niederlage.

Am Ostermontag stehen in der Nachmittagssession die acht Achtelfinals an, ehe in der Abend-Session (ab 19.15 Uhr) in direkter Abfolge die Viertel- und Halbfinals sowie das Endspiel ausgetragen werden.

Die Ergebnisse im Überblick:

Nachmittagssession:

Gerwyn Price - Luke Humphries 1:6
Dave Chisnall - Darren Webster 5:6
Kim Huybrechts - Steve West 3:6
Mervyn King - Max Hopp 4:6
Kyle Anderson - Alan Tabern 5:6
Simon Whitlock - Keegan Brown 4:6
Alan Norris - Toni Alcinas 6:1
Daryl Gurney - Ryan Meikle 6:3

Abendsession:

Joe Cullen - Yordi Meeuwisse 6:5
Ian White - Stephen Bunting 6:4
Jelle Klaasen - James Wade 4:6
Michael Smith - Chris Dobey 6:2
Peter Wright - Josh Payne 6:3
Mensur Suljovic - Danny Noppert 6:4
Michael van Gerwen - Steve Lennon 6:5
Rob Cross - Jonny Clayton 6:4

Die Partien am Ostermontag im Überblick:

Nachmittagssession - Achtelfinale: 

Michael Smith - James Wade
Mensur Suljovic - Max Hopp
Joe Cullen - Steve West
Peter Wright - Alan Tabern
Rob Cross - Luke Humphries
Daryl Gurney - Ian White
Kegan Brown - Darren Webster
Michael van Gerwen - Alan Norris

Nächste Artikel
previous article imagenext article image