vergrößernverkleinern
Peter Wright und Mensur Suljovic lieferten sich ein dramatisches Halbfinale
Peter Wright und Mensur Suljovic lieferten sich ein dramatisches Halbfinale © Lawrence Lustig/PDC
teilenE-MailKommentare

Peter Wright dreht beim World Grand Prix sein Halbfinale nach klarem Rückstand. Michael van Gerwen schaltet den Titelverteidiger aus.

Was für ein dramatisches Halbfinale beim beim World Grand Prix in Dublin!

Mensur Suljovic sah im Spiel gegen Peter Wright schon wie der sichere Sieger aus, stand am Ende aber doch mit leeren Hände da.

Nach einer 3:0-Satzführung musste sich der Österreicher noch mit 3:4 geschlagen geben. Wright trifft im Finale auf Michael van Gerwen, der Titelverteidiger Daryl Gurney ausschaltete.

Suljovic erwischte einen wahren Traumstart in die Partie. Neun der elf ersten Legs gingen an "The Gentle". Sein Drei-Dart-Average lag zu diesem Zeitpunkt im dreistelligen Bereich - und das bei einem Spiel im Modus Double In/Double Out. 

ANZEIGE: Jetzt Tickets für das Finale der BILD Superleague Darts Germany sichern!

Wright behält die Nerven

Es folgte ein großartiges Comeback des Mannes aus Schottland. Im vierten Satz spitzte sich beim Stand von 2:2-Legs die Lage zu. Doch "Snakebite" behielt die Nerven. Suljovic hatte auf 34 Punkte Rest gestellt - und hoffte auf einen Patzer von Wright. Doch dieser tat ihm den Gefallen nicht und stellte seine verbliebenen drei Punkte nervenstark auf Null und holte sich den Satz.

ANZEIGE: Darts bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Damit übernahm der Weltranglistenzweite endgültig das Kommando. Während Suljovic sein Niveau aus den ersten drei Sätzen nicht mehr erreichte, drehte Wright auf. In den nächsten drei Sätzen gab er nur noch zwei Legs ab, den entscheidenden gewann er sogar zu Null, und feiert seinen ersten Finaleinzug des Major Turnieres in Irland.

Viertes Finale für van Gerwen

Mit weniger Problemen hatte Michael van Gerwen auf dem Weg in sein viertes World-Grand-Prix-Finale zu kämpfen.

Beim 4:1 gegen Gurney legte der Weltranglistenerste lediglich im vierten Satz eine kleine Schwächephase ein, und gab diesen 0:3 ab. Davon zeigte er sich jedoch schnell wieder erholt und beendete mit einem Treffer in die Doppel-9 die Partie.

Die Halbfinals im Überblick:

Freitag, 5. Oktober:

Peter Wright - Mensur Suljovic 4:3
Michael van Gerwen - Daryl Gurney 4:1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image