Überraschung! Ratajski schlägt Barney
teilenE-MailKommentare

Am ersten Tag des Grand Slam of Darts kassiert Raymond van Barneveld eine überraschende Niederlage. Der Deutsche Michael Unterbuchner bekommt eine Lehrstunde.

Überraschung beim Grand Slam of Darts (vom 10. bis 18. November LIVE auf SPORT1).

Raymond van Barneveld musste in der Abend-Session des ersten Tages gegen den Polen Krzysztof Ratajski eine 3:5-Niederlage hinnehmen. Obwohl der Niederländer in fast allen statistischen Kategorien die besseren Werte aufweisen konnte - seine schlechte Doppelquote wurde ihm am Ende zum Verhängnis. (Alle Infos zum Grand Slam of Darts)

Mit nur 30 Prozent konnte er mit den mehr als 55 Prozent seines Gegners nicht mithalten. Auch sein höchstes Finish war mit einem Wert von 48 nicht begeisternd. 

ANZEIGE: Hier gibt's Tickets für das Finale der BILD Superleague Darts Germany

Für Michael Unterbuchner gab es indes eine Lehrstunde. Der Deutsche lag in seinem Duell mit dem schottischen Superstar Gary Anderson zwischenzeitlich sogar 2:1 in Führung, ehe der "Flying Scotsman" den Turbo zündete und Unterbuchner kein einziges weiteres Leg mehr zugestand. 

Unterbuchner ohne Chance gegen Anderson

Van Gerwen souverän

Einen souveränen Einstand in das Turnier feierte am Abend Michael van Gerwen. Der Niederländer setzte sich gegen Gary Robson im Schnelldurchgang mit 5:1 durch. Auch James Wade gab sich keine Blöße. Der Geheimfavorit des Grand Slams zeigte gegen Wesley Harms keinerlei Schwäche und gewann die Partie, ohne auch nur ein einziges Leg zu verlieren. 

Bereits am Nachmittag hatte Max Hopp mit seinem 5:3-Sieg über Josh Payne für Aufsehen gesorgt. Ganz anders dagegen Martin Schindler. Gegen Stephen Bunting musste der dritte Deutsche im Bunde eine 3:5-Niederlage hinnehmen. 

Am Sonntag geht es für die Deutschen bereits weiter. Martin Schindler muss gegen Scott Michell ran, Max Hopp bekommt es mit Peter Wright zu tun. 

Zum zwölften Mal steigt der Grand Slam of Darts, bei dem sowohl Spieler der PDC als auch der BDO teilnehmen dürfen. Für die Darts-Profis ist es der letzte große Härtetest vor der WM, die am 13. Dezember beginnt (LIVE im TV auf SPORT1). Der Sieger des Grand Slam darf sich dabei über mehr als 125.000 Euro Preisgeld freuen. (BILD Superleague Darts Germany: 18. November, ab 13 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

Die Ergebnisse im Überblick:

Nachmittags-Session:

Max Hopp - Josh Payne 5:3
Gerwyn Price - Andrew Gilding 5:2
Dimitri van den Bergh - Ryan Searle 5:3
Stephen Bunting - Martin Schindler 5:3
Simon Whitlock - Glen Durrant 1:5
Mensur Suljovic - Scott Mitchell 5:2
Rob Cross - Mark McGeeney 5:2
Peter Wright - Jim Williams 5:4

Abend-Session:

Keegan Brown - Mark Webster 5:4
Jonny Clayton - Joe Murnan 5:2
Ian White - Steve Hine 5:1
Michael Smith - Adam Smith-Neale 5:3
James Wade - Wesley Harms 5:0
Raymond van Barneveld - Krsysztof Ratajski 3:5
Gary Anderson - Michael Unterbuchner 5:2
Michael van Gerwen - Gary Robson 5:1

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image