vergrößernverkleinern
Gerwyn Price ist in Riesa scheinbar nicht mehr zu besiegen
Gerwyn Price ist in Riesa scheinbar nicht mehr zu besiegen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gerwyn Price gewinnt die International Darts Open in Riesa. Im Finale setzt sich der Vorjahressieger gegen den Weltmeister von 2018 durch.

Gerwyn Price hat seinen Titel bei der International Darts Open in Riesa verteidigt.

Der "Bad Boy" des Darts setzte sich in einem spannenden Finale mit 8:6 gegen Rob Cross durch. 

Meistgelesene Artikel

Dem Weltmeister von 2018 gelang das erste Break des Finales zum 3:2. Price holte sich dieses später zum 5:5 zurück. Mit seinem zweiten Break sicherte sich der Waliser dann den Sieg und das damit verbundene Preisgeld von 25.000 Pfund.

Anzeige

SPORT1 DARTS ADVENTSKALENDER 2019 - Das Geschenk für jeden Darts-Begeisterten - HIER SICHERN | ANZEIGE 

Im Halbfinale hatte Price zuvor Glen Durrant mit 7:3 besiegt, Cross hatte beim 7:6 gegen Peter Wright wesentlich härter zu kämpfen.

Als letzter Deutscher schied Michael Rosenauer im Achtelfinale aus. Gegen Durrant konnte er nicht an seine starke Leistung aus seinem Zweitrundensieg gegen Krzysztof Ratajski (Polen) anschließen.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Ergebnisse im Überblick:

Viertelfinale:

Glen Durrant - Daryl Gurney 6:4
Gerwyn Price - Nathan Aspinall 6:4
Peter Wright - Adrian Lewis 6:0
Rob Cross - Richard North 6:1

Halbfinale:

Gerwyn Price - Glen Durrant 7:3
Rob Cross - Peter Wright 7:6

Finale:

Gerwyn Price - Rob Cross 8:6

Nächste Artikel
previous article imagenext article image