Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bei der Darts-WM sichert sich Gary Anderson in einem hochklassigen Krimi das erste Viertelfinal-Ticket. Benito van de Pas holt das letzte Ticket ins Achtelfinale.

Superstar Gary Anderson hat sich bei der Darts-WM 2019 der PDC (täglich LIVE im TV auf SPORT1) in einem hochspannenden Duell das erste Ticket für das Viertelfinale gesichert.

Im bislang besten Match dieser Weltmeisterschaft setzte sich der Schotte am Ende denkbar knapp mit 4:3 gegen den 20 Jahre jüngeren Chris Dobey durch, der eine erstklassige Vorstellung gegen den zweimaligen Champion zeigte. Der 28-Jährige glänzte mit einem High-Finish von 148 Punkten und warf 15 Mal die 180.

Obowhl der "Flying Scotsman" das Match direkt mit einer 180 begann und zunächst mit High Scores glänzte, blieb der Engländer komplett unbeeindruckt und sicherte sich mit einem starken Average von 100,3 Punkten (Anderson lag bei 93 Punkten) sogar die ersten beiden Sätze.

Anzeige

Mit Beginn des dritten Durchgangs erhöhte Anderson dann sowohl sein Scoring als auch seine Doppelquote und holte sich damit die Sätze drei und vier zum Ausgleich. Doch auch diesmal blieb "Hollywood" Dobey nervenstark, sicherte sich die erneut Satzführung mit einer Aufholjagd 0:2-Rückstand nach Legs.

Im alles entscheidenden siebten Satz behielt Anderson schließlich die Nerven und sicherte sich das Viertelfinale gegen den Sieger der Partie Jamie Lewis vs. Dave Chisnall.

Van de Pas letzter Achtelfinalist

Zum Auftakt der Abendsession sicherte sich Benito van de Pas das letzte Ticket ins WM-Achtelfinale.

Im Londoner Ally Pally setzte sich der 25 Jahre alte Niederländer mit 4:2 gegen Toni Alcinas durch. Der Spanier hatte zuvor in seinem Zweitrundenmatch den an Nummer drei gesetzten Peter "Snakebite" Wright aus dem Turnier geworfen.

Insgesamt konnte das Match nicht an das hohe Niveau der Nachmittags-Session anknüpfen. Die Drei-Dart-Averages lagen bei vergleichsweise eher niedrigen 84,53 Punkten (Alcinas) und 86,07 Punkten (Van de Pas). Die 180 fiel nur sechs Mal im gesamten Match. In Sachen Doppelfeldern hatte vor allem Alcinas zu kämpfen: Er brachte es lediglich auf eine Checkout-Quote von 26,67 Prozent. Van de Pas konnte im vierten Satz immerhin mit einem 160er-Checkout glänzen.

Im Achtelfinale trifft "Big Ben" am Freitag Nachmittag auf den Nordiren Brendan Dolan.

ANZEIGE: Tickets für das große Public Viewing in Essen gibt es HIER

ANZEIGE: Jetzt das Starterset sichern – hier geht es zum SPORT1-Darts-Shop

So können Sie die Darts-WM LIVE verfolgen

TV: SPORT1
Stream: SPORT1.de & auf Youtube
Liveticker: SPORT1.de & in der SPORT1-App

Holen Sie sich die SPORT1 Darts-App! Livestream, Turnierbaum, News, Videos & Liveticker - alles zur Darts-WM 2019

Die Spiele am Donnerstag im Überblick

Abendsession (ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1):
Toni Alcinas - Benito van de Pas 2:4
Gary Anderson - Chris Dobey 4:3
Michael van Gerwen - Adrian Lewis (Achtelfinale) im LIVETICKER

Nachmittagssession:
Devon Petersen - Steve West 4:2
Dimitri Van den Bergh - Luke Humphries 1:4
Michael Smith - John Henderson 4:2

(SERVICE: Hier zum kompletten Spielplan der Darts-WM 2019)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image