Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

London und München - Max Hopp feiert bei der Darts-WM einen starken Auftaktsieg gegen den Australier Gordon Mathers - und berichtet von dessen unfairen Methoden. Nun wartet ein härteres Kaliber.

Das geht ja schon mal richtig gut los aus deutscher Sicht - trotz fieser Psychotricks des Gegners: (Darts-WM seit 15. Dezember LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und LIVETICKER

Max Hopp hat bei der Darts-WM in London einen Auftakt nach Maß hingelegt. Der 24 Jahre alte Hesse (Kottengrün) besiegte am zweiten Turniertag im Alexandra Palace den Australier Gordon Mathers mit 3:0 und steht damit in der zweiten Runde.

In der geht es nun am Samstag, 19. Dezember (ab 13 Uhr LIVE  auf SPORT1 im TV auf Stream) gegen den an Nummer 19 gesetzten Mervyn King (England). (SERVICE: Das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER

Anzeige

SPORT1 Akademie - Werde mit Raymond van Barneveld zum Darts-Star | ANZEIGE

"Es ist definitiv noch Luft nach oben, gegen Mervyn King muss ich mein Spiel noch mal einen Gang höher schalten", erklärte Hopp nach seinem erfolgreichen Turnierstart im SPORT1-Interview. "Aber ich habe gegen Mathers das getan, was ich tun musste, die Dinger abgeräumt, wie man so schön sagt."

"Er hat Erfahrung, ich nehme ihn auf gar keinen Fall auf die leichte Schulter, auch wenn ich Favorit bin", hatte der Maximiser bei SPORT1 unmittelbar vor dem dem Match und seiner achten WM-Teilnahme gesagt. (EXKLUSIV: Hopp im SPORT1-Interview)

Auch interessant

Hopp spricht über Psychotrick von Mathers 

Hinterher hielt sich bei Hopp der Respekt vor Mathers dann aber in Grenzen - zu sehr hatte der versucht, den bekanntesten deutschen Pfeile-Virtuosen mit Psychotricks aus dem Konzept zu bringen.

"Er hat hinter mir immer viel kommuniziert, echt viel Trashtalk veranstaltet. Das habe ich aber ausgeblendet. Er hat immer so - klack, klack - gemacht. Was man das manchmal so bei Pferden macht", imitierte Hopp bei SPORT1 sehr anschaulich die keckernden Geräusche seines Gegner. "Er hat sich mit 'Come on!' auch ständig selbst angefeuert, war mit sich also nicht zufrieden."

Hier können Sie sich den PDF-Spielplan der Darts-WM 2021 herunterladen und im Anschluss ausdrucken

Hopp ruhte aber trotz aller Störgeräusche in sich: "Ich wusste immer: Bleib' ruhig und mach' kurzen Prozess!"

Gladbach-Star Hofmann outet sich als Hopp-Fan

Auch Bundesliga-Fußballer und Darts-Fan Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach) hatte bei SPORT1-Interview im Vorfeld erklärt: "Ich hoffe, dass er sehr weit kommt, ich sehe Max als Favoriten."

Diesem Status wurde Hopp auf dem Oche denn auch von Beginn an gerecht. Vor allem im ersten Satz agierte die Nummer 39 der Weltrangliste höchst konzentriert, gab nicht ein einziges Leg ab und erzielte dabei bereits zwei seiner insgesamt vier 180er. (Spielplan und Ergebnisse der Darts-WM 2021)

Max Hopp legt gegen Mathers stark los 

Mit einem Schanghai-Finish (120er-Checkout) konterte Mathers zwar unmittelbar danach, doch trotz zwischenzeitlichem Double-Trouble blieb Hopp ruhig, hielt auch in Durchgang zwei mit einem 93er-Drei-Darts-Average das Scoring hoch.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Ein weiteres Break bescherte so den nächsten Durchgang zur beruhigenden 2:0-Führung. (alle Spiele der Darts-WM 2021 LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und LIVETICKER).

Allein zu Beginn des dritten Satzes ließ der Deutsche seinen Kontrahenten angesichts eines Breaks einmal kurzzeitig Morgenluft wittern - um Mathers postwendend aber selbst wieder den Aufschlag abzunehmen. (Den kompletten Zeitplan der Darts-WM 2021 mit allen Infos gibt es hier)

Fortan ließ Hopp bei einem weiter gesteigerten Average von 95 zu 77 immer stärker die Muskeln spielen, auch wenn sich Mathers noch einmal wehrte mit einem 134-Finish zum 2:2 in den Legs. (Alle Teilnehmer und die Setzliste der Darts-WM 2021)

Doch schließlich machte Hopp kurzen Prozess, nutzte den zweiten seiner drei Matchdarts.

Clemens und Kurz im Wartestand

Die beiden weiteren deutschen Starter Gabriel Clemens (Saarwellingen) und Nico Kurz (Nidderau) greifen in den kommenden Tagen ins Geschehen ein und könnten frühzeitig aufeinandertreffen. 

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Kurz, der bei seinem Debüt im Vorjahr die dritte Runde erreicht hatte, trifft am Samstagabend auf den früheren WM-Finalisten Andy Hamilton (England).

DAZN gratis testen und alle PDC Major Turniere live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der Sieger bekommt es am kommenden Montag mit Clemens zu tun, der erstmals in seiner Karriere gesetzt ist und damit ein Freilos für die erste Runde hat.

Spielplan und Ergebnisse der Darts-WM am 16. Dezember 2020:

Evening Session:
Max Hopp - Gordon Mathers 3:0 (Runde/R 1)
Callan Rydz - James Bailey 3:1 (R1)
Adam Hunt - Lisa Ashton 3:2 (R1)
Glen Durrant - Portela 3:0 (R2)

Afternoon Session:
Ryan Joyce - Karel Sedlacek 3:2 (R1)
Ross Smith - David Evans 3:0 (R1)
William O’Connor - Niels Zonneveld 3:0 (R1)
Chris Dobey - J. Smith (R2) 3:2

Nächste Artikel
previous article imagenext article image