Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dublin - Am 4. Spieltag der unibet Darts Premier League wirft Michael Smith den ersten 9-Darter seit 2017. Gary Anderson glänzt im Weltmeister-Duell mit High-Finishes.

Michael Smith hat am 4. Spieltag der unibet Darts Premier League für DAS Highlight schlechthin gesorgt!

Der "Bully Boy" warf im dritten Match des Abends im irischen Dublin in seinem Match gegen Daryl Gurney einen 9-Darter - und beendete damit eine lange Durststrecke.

Denn seit Adrian Lewis am 13. April 2017 - also vor fast drei Jahren - war dies in der Premier League keinem Spieler mehr gelungen.

Anzeige

Die ersten sieben der neun perfekten Darts landeten jeweils in der Triple-20, danach entschied sich Smith für die Triple-19 und die Doppel-12.

Am Ende gewann der 29-Jährige das Match mit 7:5 und feierte seinen zweiten Sieg in dieser Premier-League-Saison, während "Super Chin" noch immer ohne Erfolgserlebnis am Ende der Tabelle steht. (Tabelle der Premier League Darts)

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anderson glänzt mit High-Finishes

Zuvor hatte Superstar Gary Anderson das "Duell der Weltmeister" für sich entschieden.

Gegen Rob Cross, dem Champion von 2018, setzte sich der "Flying Scotsman" (Titelgewinner von 2015 und 2016) mit 7:5 durch.

Der Schotte glänzte mit zwei High-Finishes von 106 und 109 Punkten, kam am Ende auf einen Average von über 98 Zählern bei einer Doppelquote von rund 32 Prozent.

Gegner "Voltage" konnte bis zum 4:4 mithalten, rettete danach allerdings nur noch ein Leg ins Ziel - dafür aber mit einem sehenswerten Bullseye-Finish!

Aspinall stürzt Durrant vom Thron

Den Abend eröffnet hatten die beiden Turnier-Debütanten Glen Durrant und Nathan Aspinall.

Das rein englische Duell ging über die volle Distanz von 12 Legs - und der "Duzza" musste im Anschluss des Matches seine Tabellenführung abgeben. (Tabelle der Premier League Darts)

Gegen den über 20 Jahre jüngeren Aspinall musste sich Durrant, der in der PDC erst seine zweite Saison bestreitet, trotz starkem Beginn und einem 144er-Finish mit 5:7 geschlagen geben - seine erste Niederlage in der Premier League.

Zuvor hatte er lediglich gegen Challengerin Fallon Sherrock am 2. Spieltag beim 6:6-Unentschieden Punkte abgegeben. (Spielplan/Ergebnisse der Premier League Darts)

Für Aspinall war es dagegen der dritte Sieg im vierten Match, er steht nur aufgrund einer schlechteren Leg-Bilanz auf Platz zwei der Tabelle - und ist punktgleich mit dem neuen Spitzenreiter Michael van Gerwen.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Van Gerwen besiegt Challenger

Dieser hatte in seinem Match mit dem "Challenger" des 4. Spieltages, William O'Connor, wenig Mühe.

Mit den heimischen Fans im Rücken war der Ire zwar besonders motiviert, konnte bei der 4:7-Niederlage gegen die Nummer eins der Weltrangliste aber nicht mehr ausrichten.

MvG spielte getreu des Mottos "Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss" einen für seine Verhältnisse niedrigen Average von rund 98 Punkten, glänzte allerdings mit einem High-Finish von 134 Zählern.

Price mit Machtdemonstration gegen Wright

Gerwyn Price, der vor dem Spieltag mit drei Unentschieden noch ohne Sieg da stand, beendete seine Durststrecke mit einer echten Machtdemonstration.

Der "Iceman" fegte im letzten Spiel des Abends den aktuellen Weltmeister Peter Wright mit 7:1 vom Oche.

"Snakebite" tat sich mit einem Average von nur 84 Punkten sichtlich schwer gegen den Waliser, der durchschnittlich bei starken 99 Zählern lag.

Ergebnisse des 4. Spieltags:

27. Februar in Dublin (Challenger: William O'Connor)

Glen Durrant vs Nathan Aspinall 5:7
Rob Cross vs Gary Anderson 5:7
Daryl Gurney vs Michael Smith 5:7
William O'Connor vs Michael van Gerwen 4:7
Gerwyn Price vs Peter Wright 7:1

Der 5. Spieltag im Überblick:

5. März in Exeter (Challenger: Luke Humphries)

Rob Cross vs Daryl Gurney
Gerwyn Price vs Glen Durrant
Nathan Aspinall vs Peter Wright
Gary Anderson vs Luke Humphries
Michael Smith vs Michael van Gerwen

Nächste Artikel
previous article imagenext article image