vergrößernverkleinern
DEL: Thomas Greilinger wechselt vom ERC Ingolstadt nach Deggendorf, Thomas Greilinger spielt seit 2008 für den ERC Ingolstadt
DEL: Thomas Greilinger wechselt vom ERC Ingolstadt nach Deggendorf, Thomas Greilinger spielt seit 2008 für den ERC Ingolstadt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach über 800 Spielen kehrt Thomas Greilinger der DEL den Rücken. Ingolstadts Rekordspieler wechselt zurück zu seinem Heimatverein.

Rekordspieler Thomas Greilinger verlässt am Saisonende nach elf Jahren den ERC Ingolstadt und kehrt der DEL den Rücken. Greilinger (37), bester Scorer in der Geschichte des Klubs, wechselt zu seinem Heimatverein Deggendorfer SC.

Für den Stürmer, mit den München Barons (2000) und Ingolstadt (2014) Deutscher Meister, ist der Abschied "im Wesentlichen eine Entscheidung für die Familie. Wir sehen unsere Zukunft in Deggendorf, meiner Heimat. Unsere Söhne werden im kommenden Herbst eingeschult, da ist der kommende Sommer der richtige Zeitpunkt, heimzugehen."

Greilinger absolvierte über 800 DEL-Spiele   

Greilinger, 2010 in der DEL Toptorjäger und "Spieler des Jahres", hat in der höchsten deutschen Liga insgesamt 801 Spiele für Ingolstadt, die München Barons, die Schwenninger Wild Wings und die Nürnberg Ice Tigers bestritten. Deggendorf ist aktuell Tabellenletzter der DEL2.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image