vergrößernverkleinern
Patrick Köppchen beendet seine Eishockey-Karriere
Patrick Köppchen beendet seine Eishockey-Karriere © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Düsseldorf - Knapp in Jahr nach seinem letzten Spiel für die Düsseldorfer EG beendet Ex-Nationalspieler Patrick Köppchen seine Karriere. In der DEL hält der 39-Jährige einen Rekord.

Der frühere Nationalspieler Patrick Köppchen kehrt nicht mehr aufs Eis zurück.

Fast ein Jahr nach seinem letzten Spiel für die Düsseldorfer EG in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erklärte der 39-Jährige sein endgültiges Karriereende. "Jetzt muss, will und werde ich mich neuen Zielen in meinen Leben zuwenden", ließ Köppchen über die DEG mitteilen. Nach dem Ende der vergangenen Saison hatte er sich an der Schulter operieren lassen.

In der DEL hatte der Verteidiger inklusive der Play-offs 2018/19 1026 Spiele absolviert - für die München Barons, die Hamburg Freezers, die Hannover Scorpions, den ERC Ingolstadt, die Nürnberg Ice Tigers und zuletzt für die DEG.

Anzeige

Mit 506 DEL-Spielen in Serie hält Köppchen einen Rekord. Mit Hannover (2010) und Ingolstadt (2014) gewann er den Titel, für die Nationalmannschaft lief der gebürtige Berliner bei den Weltmeisterschaften 2002 und 2015 auf.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image