vergrößernverkleinern
Die DEG muss die nächste Pleite einstecken
Die DEG muss die nächste Pleite einstecken © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Düsseldorfer EG verliert in der Nord-Gruppe gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 2:5. Sie fallen so vorerst aus den Play-off-Rängen.

Die Krise der Düsseldorfer EG in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat sich weiter verschärft.

Die Rheinländer kassierten in der Nord-Gruppe gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 2:5 (1:1, 1:2, 0:2) ihre vierte Pleite in Serie und fielen hinter den neuen Tabellenvierten Iserlohn Roosters vorerst aus den Playoff-Rängen. 

Meistgelesene Artikel

Bremerhaven hingegen festigte durch seinen fünften Erfolg in den vergangenen sechs Begegnungen seinen zweiten Rang hinter dem souveränen Spitzenreitner Eisbärren Berlin.

Anzeige

Düsseldorf konnte auch eine zweimalige Führung nicht zur Umkehr des Negativtrends nutzen. Für Bremerhaven stellte der Kanadier Tye McGinn nach dem zweiten Gäste-Ausgleich mit seinen Saisontoren drei und vier Toren die Weichen auf Sieg. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image